Schlagwort-Archive: Gott und die Quelle

Scheinbar verloren gegangene Träume der Seele. Und eine kleine und gleichzeitig sehr große Zeitreise bis nach Lemurien… in die Mandalawelt

Das untere Foto von mir ist von vor kurzem und jenes darüber von 2011. (Jedenfalls hochgeladen, wahrscheinlich ist es noch älter?) Irgendwie hat mich dieses Neue plötzlich so an genau dieses eine Ältere erinnert. Wie eine Eingebung. Zum einen war ich einfach darüber überrascht, dass ich gerade in kürzester Zeit so einen Verjüngungsschub hatte. Welcher auch Menschen um mich herum auffiel. Was Tatsache von meinem letzten, durch mich selbst kanalisierten, fernenergetischen Gruppen – Heilungstag in die Verjüngung kommen muss. Und ich hier zum Lob und Dank gegenüber der geistigen Welt, und nicht meiner selbst, ausdrücken möchte. 🙏 Und gleichzeitig aber auch darum weiß, dass solche Sprünge sooo viel, vor allem mit unserem eigenen Vertrauen und Glauben zu tun haben, wie gut auch immer, welches Energiewirken sein möge. Womit ich mich aktuell mit am meisten erforschend beschäftige. Wie wir unser Vertrauen Weiterlesen

Ganz viel Liebe und Dankbarkeit für unseren physischen Körper!

Heute möchte ich uns einfach mal daran erinnern, wie wundervoll und wichtig unser Körper ist. Klar, wissen wir das ja eh alle. 🥰Und doch kann es uns, im heutzutage oft so rasanten Alltag, oder auch durch unser gestresstes Gedanken- und Gefühls- feld, oder auch wegen einer gewissen Lethargie, immer mal wieder mit unserer Aufmerksamkeit dahingehend, ganz schön wegrutschen.🤗  Wann hast du ihm das letzte Mal etwas Liebes gesagt, ihn eingecremt, trotz des Wetters in die frische Luft oder Natur geführt usw.? 😇❤️ Und will ich, egal wie wir unseren eigenen Körper auch ab und an noch bewerten oder bewertet haben, sagen, dass er in einer Facette soooo ein Zeichen und Beweis der ewigen Güte und Gnade Gottes ist. Er funktioniert vom ersten Tag an, im Grunde ohne unser zu tun! Wir müssen ihm nicht erst jedes Mal sagen, dass wir erst den Arm heben müssen und dann die Hand; mit den Augen zu zwinkern um sie im rechten Moment zu schützen; unseren Magen und Darm nicht sagen, wie und wann er unser Essen verdauen soll… Er ist einfach so hingebungsvoll das was er ist. Und klar ist er manchmal auch von unseren Lebensspuren gezeichnet oder hatte auch von Beginn an Weiterlesen

Gespräche für meine Kinder [5] Was kannst und magst du uns bezüglich der Wünsche nach Heilung, aller Bereiche, hilfreiches sagen?

Gott: “Und wenn ihr habt dieses Einssein erreicht, immerwährend tief in euch, wird es keinerlei Beeinträchtigungen mehr geben.”

Ich: Lieber Gott, großer Geist und unendliches Herz allen Seins, ich habe ja die Botschaft von dir bekommen, nun wieder vermehrt als Kanal für Heilung zur Verfügung zu stehen, wenn ich dies möchte. Was ich will. (-: Deswegen heute die Frage für alle von mir: Was kannst und magst du uns bezüglich der Wünsche nach Heilung, aller Bereiche, hilfreiches sagen?

Gott: Heilung ist etwas was ich grundsätzlich für jedes meiner Kinder möchte. Es gibt zwar immer auch die Ausnahme wenn eine Seele übergeordnet entscheidet ihren Körper durch Krankheit zu verlassen, in der Übergangsphase in die neue Zeit. Was sehr wichtig ist zu respektieren, auch wenn man es als Mensch nicht immer nachvollziehen kann. Und auch in meinem Ermessen bleibt und liegt, ein Urteil darüber bilden zu können. Doch es liegt mir sehr am Herzen, dass ihr versteht, dass ich die Dualität nicht erschaffen habe, sondern durch die Trennung von mir entstanden ist. Weiterlesen

Christus und Gott einmal mehr als mein Ich …

An diesem Tag hatte ich die halbe Zeit dessen eigentlich Panikattacken. Nicht, dass ich so etwas generell oder öfter habe, jedoch war ich dabei in eines meiner größten und urältesten nicht mehr dienlichen Muster hineinzugehen, um es mit Hilfe Gottes erlösen zu können. Das absolute Gegenteil davon, was mir bezüglich dessen so große Angst machte, bewusst zu tun! Denn auch wenn ich viel von einer frohgemuten Grundeinstellung und der Leichtigkeit spreche, sage ich nicht, dass es immer leicht ist. Ich sage und meine vor allem, dass es sich auf und in jedem Fall unendlich lohnt.

Und dass du eine ganz andere höhere Kraft für alles dieser Zeit Anstehende erhältst, umso mehr du wirklich mit Gott – Allmutter – Allvater – Jesus Christus in eine innigste familiäre, herzensintime Liebesbeziehung und Verschmelzung zurück gelangst. Und dein Leben wirklich in jedem Moment mit Ihm/Ihnen zusammen lebst.

Denn anschließend, und immer wieder, und immer öfter, kam/kommt dann Gott dadurch so stark zu mir oder in mir (wie auch immer man es nennen mag), dass mir für dessen Empfindungen die Worte fehlen. Wenn das geschieht, möchte man Weiterlesen

Großer Geist und unendliches Herz allen Seins – Gebet – Anrufung – Ausrichtung

Großer Geist und unendliches Herz allen Seins,
öffne mich für deine Inspirationen und Wellen
und erde mich in das schönste Leben
lasse mein Herz ganz weich werden

Ich bewerte nicht mehr wer ich wirklich bin
lasse es vollkommen frei
lebe, liebe, genieße

Öffne mich für deine Weisheit

Ich bin hier
und empfange aus der göttlichen Tiefe
Sehe, fühle und höre einzig Weiterlesen

Gespräche für meine Kinder [4] Wie Art flirten auf höherer Ebene?!

Gott: “Es ist wirklich die Zeit, gemeinsam mit mir, viel mehr Einfluss zu nehmen. Und der Liebe den absoluten Vorrang zu geben. Sie sieht einfach immer nur das Wahre und Gute und dehnt es aus, macht es mächtig und prächtig.”

Ich: Was möchtest du uns heute von selbst mitteilen?

Gott: Ich habe eine Aufgabe für euch, wenn ihr euch noch mehr mit mir verbinden wollt. Ihr liebt es ja Aufgaben zu haben, dann fühlt ihr euch wertvoller und auch beschäftigt. Verbindet euch jeden Tag so oft wie möglich mit mir und zwinkert mir sozusagen zu, damit ich zurück zwinkern kann. Natürlicherweise bin ich ja immer bei euch, in euch und um euch herum. Doch es geht ja darum, oder die meisten wünschen sich, mich noch mehr oder öfter zu spüren. Und das geht am besten dadurch, dass ihr es euch selbst immer wieder bewusst macht. Euch selbst immer wieder daran erinnert. Und durch mein Zurückzwinkern wird es auch erleichtert. Weiterlesen

Gespräche für meine Kinder [3] Wie liebst du uns, jeden einzelnen, denn? Wie würdest du es selbst beschreiben?

Gott: “Ich liebe dich und euch so viel wie ihr Materie kennt und alles was sie umgibt.”

Ich: Wie liebst du uns, jeden einzelnen, denn? Wie würdest du es selbst beschreiben?

Gott: Na das ist diese Sache mit der Illusion der Trennung. Ich weiß die gesamte Zeit, dass wir eins sind, dass ihr ein Teil von mir selbst seid. Ich habe noch nie eine Trennung erlebt. Doch versteht das nicht falsch, ich bin und war bei allem was ihr erlebt dabei, doch ich kann keine Trennung wahrnehmen. Und dadurch ist es etwas sanfter, anders, aus einer anderen Ebene heraus, die sich selbst und dem Unterschied der Illusion und Wirklichkeit immer bewusst ist. Es ist mir nicht egal, überhaupt nicht egal, und auch ich bin traurig und berührt von vielem, vielen Dingen, doch auch dies anders als ihr. Weiterlesen

Gespräche für meine Kinder [2] Wie können wir am Besten mit unseren Unzulänglichkeiten umgehen?

Gott: “Ich bin die Liebe, die sich permanent verschenkt, und ihr könnt jederzeit und überall von mir trinken.”

Ich: O.k. lieber Gott, danke, danke! Ich merke schon, meine Fragen sind wieder zu komplex, oder zu viele auf einmal, für eigentlich nicht so lange Texte in dieser Serie, wie die eigentliche Absicht ist. (-; Na mal sehen… Deswegen jetzt noch einmal bitte vertiefend: Wie können wir da auch noch einmal mehr mit uns selbst am Besten mit umgehen wenn wir Unzulänglichkeiten in uns feststellen?

Gott: Ihr haltet euch zu lange damit auf. Also seid es gewohnt sehr viel und auch streng zu bemängeln. Und seid dann auch zumeist zu den Anderen, so wie mit euch selbst, im Umgang sehr häufig sehr streng. Weiterlesen

Gespräche für meine Kinder [1] Wie verstehst du Selbstwert? Und was dient dazu ihn wahrhaft in sich spüren zu können?

Gott: “Selbstwert ist das Zulassen des Gefühls und Bewusstseins sich von mir lieben zu lassen.”

Ich: Lieber Gott, ich habe bezüglich des Selbstwertes einige spannende Erkenntnisse und Erfahrungen mit dir machen dürfen. Und habe jetzt die Idee, dass dieses Thema auch für viele andere Menschen besonders hilfreich wäre. Und hoffe, dass ich gut genug beiseite treten kann, um dich nochmal unvoreingenommen sprechen lassen zu können. Was magst du bitte Hilfreiches für alle dazu sagen? Wie verstehst du Selbstwert? Und was dient dazu ihn wahrhaft in sich spüren zu können?

Gott: Selbstwert ist das Zulassen des Gefühls und Bewusstseins sich von mir lieben zu lassen. Es gibt auch Weiterlesen