Botschaften vom All-Einen Gott [Nr. 10] “Es ist ein v├Âllig neuer Wind der nun weht und ihr sp├╝rt immer mehr.”

“Mache dich frei, lasse los. Und entscheide dich immer wieder, entscheide dich immer tiefer. Denn das Neue kann einzig mit dem Herzen erreicht und wahrgenommen werden. Und wird einzig durch die Herzensliebe immer manifester. Es ist ein v├Âllig neues Feld. Es ist am entstehen. Durch dich, der du bereit bist mit deinem Herzen zu gehen.”

Gott: “Lebensspanne. Ihr macht euch so viele Gedanken um die Lebensspanne, anstatt im Hier und Jetzt zu sein. Es ist eine Tatsache, dass ihr im Hier und Jetzt immer gl├╝cklich und zufrieden seid. Denn im Hier und Jetzt bist du immer mit mir, in deinem Herz. Im Hier und Jetzt gibt es keinen Denkapparat, dieser aktiviert sich immerdar nur in den Gefilden welche au├čerhalb des Herzens sind. Beziehungsweise immer dann, wenn euer Verstand nicht mit dem Herzen im Einklang ist. Doch ich m├Âchte euch dabei helfen. Immer wenn ihr euch mir zuwendet, und es gelingt, indem ihr alles andere loslasst, seid ihr in eurem Herzen. Immer wenn ihr das tut und darauf achtet, dass es euch gut geht, seid ihr im Herzen. Immer wenn ihr liebt und euch auf die Sch├Ânheit in euch und um euch herum konzentriert, seid ihr in eurem Herzen. Immer wenn ihr den Denkapparat ausschaltet und einfach seid.

Und so kommt mit mir immer mehr in die neue Welt, in mein Reich, indem ihr loslasst und hinter euch lasst, alles was euch nicht mehr dienlich und zutr├Ąglich ist. Dies f├Ąllt euch nun schwer, da euch in der Dualit├Ąt und alten Welt immer erz├Ąhlt wurde, dass dies nicht m├Âglich ist, ein sch├Ânes Leben und Sein zu haben. Und dass man immerdar muss. Muss, muss, muss, ganz, ganz viel. Und auch sich zwingen ist Normalit├Ąt. Und all dies werde ich nun f├╝r euch ├Ąndern. Und jeder wird in seinem ureigenen Tempo und auch ├╝bergeordnet vorgesehenen Etappen hinein gelangen. Vorausgesetzt ihr wollt es, du willst es. Ist es wie eine Perlenkette, in welcher ihr Hand in Hand geht. Denn nur Hand in Hand, gemeinsam geht es nun weiter. Vom H├Âchsten und Himmlischen in euch orchestriert. Und alle herk├Âmmlichen Tricks und Anwendungen sich vorzudr├Ąngeln, oder auf eigene Art und Weise herauszustechen, funktionieren nicht mehr.

Es ist ein v├Âllig neuer Wind der nun weht und ihr sp├╝rt immer mehr. Der hinweg fegt alles was euch nicht mehr dienlich ist. Und all das Neue bringt. Doch erst einmal nicht richtig sichtbar, wie auch beim Winde. Und ist es immer so, dass er das Neue bringt. Sozusagen der energetische Vorbote ist. Doch dies in Gewissheit. Und nun stell dir ganz bewusst vor. Wie du darinnen stehst, in einem wundervollen, angenehmen und angenehm warmen Wind. Wie er dir um die Nase weht und alle faulen, alten Ger├╝che wegnimmt. Deine Beine umsp├╝lt und alle alten Schritte und Wege wegbl├Ąst. Wie er um deinen K├Ârper str├Âmt und dich von allem nicht mehr F├Ârderlichen reinigt und kl├Ąrt. Immer wieder. Und wisst, dass ich es bin, der dir dabei hilft, jetzt und immer wieder. Lasse los alles was dir nicht mehr dienlich ist, damit du immer mehr in deinem Herzen sp├╝ren kannst und mit deinem Herzen sehen was all das Neue ist. Wie man sich dem hingibt und darin lebt. Aus dem Herzen heraus in jedem einzelnen Moment. Und wie der energetische Wind dein Herz und gesamtes System immer freier macht, von all den alten Konzepten und Ideen, die nicht mehr zutr├Ąglich sind und immer weniger funktionieren.

Mache dich frei, lasse los. Und entscheide dich immer wieder, entscheide dich immer tiefer. Denn das Neue kann einzig mit dem Herzen erreicht und wahrgenommen werden. Und wird einzig durch die Herzensliebe immer manifester. Es ist ein v├Âllig neues Feld. Es ist am entstehen. Durch dich, der du bereit bist mit deinem Herzen zu gehen, mit deinem Herzen zu entscheiden, mit deinem Herzen zu lachen, mit deinem Herzen zu weinen. Alles in dir zu vereinen, damit ich es sortieren kann f├╝r dich, was dein Herz bereits wei├č was zutr├Ąglich ist und was nicht. Und doch braucht es weiterhin Mut daf├╝r, in das Neue zu gehen. Denn fast nichts Altes k├Ânnt ihr dort mit hinnehmen. Nur das, was auch vorher schon wirklich aus Liebe gewesen und entstanden ist. Denn nur die Liebe ist es und alles was sich aus Liebe formt und formte wird und kann ├╝brigbleiben. Und hinzu f├╝ge ich, nach und nach, die ganz volle Pracht des Ursprungsparadieses, was nun auch gleichzeitig ganz neu ist. Denn diese Zeit, diese Zeit ist zuvor noch nie gewesen. Werde frei. Und wenn ihr euch nicht mehr so viel besch├Ąftigt mit der Lebensspanne, wird sie immer l├Ąnger. Seid ihm jetzt, lasst euch f├╝hren. Entscheidet euch f├╝r Vertrauen. Ich bin bei dir alle Tage, Zeit, immer. Lasst los all die Gedanken und Sorgen, die doch nichts ├Ąndern. Lasse deine Lebensspanne in meine Hand, ├╝berreiche alles was dich bedr├╝ckt mir und lasse mich, mich um alles k├╝mmern. Im Hier und Jetzt machst du immer alles richtig und kannst Nichts verpassen noch vers├Ąumen.”

Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unver├Ąndert/ungek├╝rzt, mit der folgenden, deutlichen Quellenangabe: https://www.katharina-sieglinde-soreia-helmich.de

M├Âchtest du dir eine pers├Ânliche Botschaft und/oder Antwort von Gott f├╝r dich (schriftlich) durchgeben lassen? LINK

Oder beratende Unterst├╝tzung in der Vertiefung deiner Beziehung und eigenen Kommunikation mit Jesus Christus oder/und Gott? 📞 LINK

Herzlichst, Katharina Soreia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert