Archiv des Autors: Katharina Soreia

Was ist die Bedeutung davon „im [göttlichen] Feuer zu stehen“?!

Und/oder die Einladung von Oriah Mountain Dreamer

In letzter Zeit rede und schreibe ich immer öfter davon wie wichtig und tragend ich die Kompetenz empfinde „im Feuer zu stehen“. Gemeint ist damit das göttliche Feuer, wovon es wiederum sehr, sehr viele Facetten gibt. Wessen Vielfalt dann erst einmal doch den hiesigen Rahmen, sowie mein aktuelles Wissen, übersteigen würde alle einzeln benennen und beschreiben zu können. Doch ich meine hier und jetzt das Potenzial und den Akt der Möglichkeit: Wenn ich in einen Trigger und/oder Prozess gelange, innerlich, freiwillig zu allem in meinem Leben zutiefst und vollständig ja sagen zu können. Um den endlosen, unbewussten oder bewussten Widerstand, und das damit verbundene, entstehende und entstandene Leid, in unserer scheinbaren Urnatur nachhaltig durchbrechen zu können. Was nicht damit gleichgesetzt ist alles mit mir machen zu lassen und auch nicht damit anderer Art im Außen gleichzeitig handeln zu können und zu dürfen! Das ist dabei zutiefst individuell, und im Ideal durch die Impulse des Göttlichen in mir geführt, welche Handlung gerade die für alle, und alles dienlichste ist. Und sehr gern erzähle ich zum Beispiel immer mal wieder, noch mehr darüber in meinem Angebot der „fernenergetischen Heilungs- & Aufstiegs- Unterstützung ❍ Gruppe“. LINK Doch in einer wundervollen Facette hat es auch schon Oriah Mountain Dreamer vor längerer Zeit tiefer beschrieben. Weswegen ich hier Ihre Worte, herzensgern teilen möchte, um das sie so viele Menschen wie möglich in der Seele berühren können.:

„Es interessiert mich nicht, womit Du Deinen Lebensunterhalt verdienst.
Ich möchte wissen, wonach Du innerlich schreist und ob Du zu träumen wagst, der Sehnsucht Deines Herzens zu begegnen.

Es interessiert mich nicht, wie alt Du bist. Ich will wissen, ob Du es riskierst, wie ein Narr auszusehen, um Deiner Liebe willen, um Deiner Träume willen und für das Abenteuer des Lebendigseins.

Es interessiert mich nicht, welche Planeten im Quadrat zu Deinem Mond stehen. Ich will wissen, ob Du den tiefsten Punkt Deines eigenen Leids berührt hast, ob Du geöffnet worden bist von all dem Verrat, oder ob Du verschlossen bist aus Angst vor weiterer Qual.

Ich will wissen, ob Du mit dem Schmerz – meinem oder Deinem – dasitzen kannst, ohne zu versuchen, ihn zu verbergen oder zu mindern oder ihn zu beseitigen.

Ich will wissen, ob Du mit der Freude – meiner oder Deiner – da sein kannst, ob Du mit Wildheit tanzen und Dich von der Ekstase erfüllen lassen kannst, von den Fingerspitzen bis zu den Zehenspitzen, ohne uns zur Vorsicht zu ermahnen, zur Vernunft oder die Grenzen des Menschseins zu bedenken.

Es interessiert mich nicht, ob die Geschichte, die Du erzählst, wahr ist. Ich will wissen, ob Du jemanden enttäuschen kannst, um Dir selber treu zu sein. Ob Du den Vorwurf des Verrats ertragen kannst und nicht Deine eigene Seele verrätst.

Ich will wissen, ob Du vertrauensvoll sein kannst und von daher vertrauenswürdig.

Ich will wissen, ob Du Schönheit sehen kannst, auch wenn es nicht jeden Tag schön ist und ob Du Dein Leben aus Gottes Gegenwart speisen kannst.

Ich will wissen, ob Du mit dem Scheitern – meinem und Deinem – leben kannst und trotz allem am Rande des Sees stehen bleibst und zu dem Silber des Vollmondesrufst: „Ja!“

Es interessiert mich nicht, zu erfahren, wo Du lebst und wie viel Geld Du hast. Ich will wissen, ob Du aufstehen kannst nach einer Nacht der Trauer und der Verzweiflung, erschöpft und bis auf die Knochen zerschlagen, und tust, was für deine Kinder getan werden muss.

Es interessiert mich nicht, wer Du bist und wie Du hergekommen bist. Ich will wissen, ob Du mit mir in der Mitte des Feuers stehen wirst und nicht zurückschreckst.

Es interessiert mich nicht, wo oder was oder mit wem Du gelernt hast. Ich will wissen, was Dich von innen hält, wenn sonst alles wegfällt. Ich will wissen, ob Du allein sein kannst und in den leeren Momenten wirklich gerne mit Dir zusammen bist.“ 

Die Quellenangabe und Website von Oriah ist: www.oriah.org

Vielen Dank für’s lesen! Was berührt Dich an diesen Zeilen am meisten?! Hinterlasse gern einen Kommentar!

Mit lieben Grüßen und besten Wünschen
Katharina Sieglinde Soreia

Was in Lemurien wirklich geschah! Und wie die Dualität ihren Anfang nahm.

Dieser Blogartikel ist im vordergründig heilenden Aspekt geschrieben. Um das Du für Dich schauen und in Dich hinein fühlen kannst ob Du Dich „locker“ hindurchlesen kannst. Oder ob eventuell noch Gefühle im Zusammenhang mit dieser Zeitepoche in Dir aufsteigen die in eine erlösende Energiebewegung gelangen möchten. Natürlicherweise gab es auch noch sehr viele mehr Schönes, als hier beschrieben, in dieser Zeit.

Lemurien bestand eine unendlich lange Zeit. Wesentlich länger als alle anderen bekannten spirituell, hochentwickelten Zeitepochen. Und man kann den Verlauf von Lemurien generell, mit den menschlichen Worten, nur sehr begrenzt beschreiben. Die Andersartigkeit und die Vielfältigkeit der Aufgaben der Wesen können mit dem Verstand einfach nicht nachvollzogen werden. Zum Beispiel herrschte damals noch keine lineare Zeit und auch der Körper war noch überhaupt nicht existent. Die Wesenform war vollkommen Licht und kristallin.

Wie die Zeitepoche Atlantis war, und was in dieser Zeit geschah!

Dieser Blogartikel ist im vordergründig heilenden Aspekt geschrieben. Um das Du für Dich schauen und in Dich hinein fühlen kannst ob Du Dich „locker“ hindurchlesen kannst. Oder ob eventuell noch Gefühle im Zusammenhang mit dieser Zeitepoche in Dir aufsteigen die in eine erlösende Energiebewegung gelangen möchten. Natürlicherweise gab es auch noch sehr viele mehr Schönes, als hier beschrieben, in dieser Zeit.

Atlantis war eine beeindruckende, spirituell, starke Hochkultur. In ihrem Wissen und ihrer technischer Entwicklung in höchster Kompetenz und Präzision. Es gab hochenergetische Tempel aller Diversität und freie Energie, Drachen und Einhörner waren Normalität. Auch in der materiellen Grundebenen- und Grundbedürfnis- Versorgung existierte keinerlei Mangel. Man war sich seiner höheren Fähigkeiten vollkommen bewusst und das Leben dieser war eine Selbstverständlichkeit. Weiterlesen

Vertiefe Deine Seelenerinnerungen an Avalon!

Dieser Blogartikel ist im vordergründig heilenden Aspekt geschrieben. Um das Du für Dich schauen und in Dich hinein fühlen kannst ob Du Dich „locker“ hindurchlesen kannst. Oder ob eventuell noch Gefühle im Zusammenhang mit dieser Zeitepoche in Dir aufsteigen die in eine erlösende Energiebewegung gelangen möchten. Natürlicherweise gab es auch noch sehr viele mehr Schönes, als hier beschrieben, in dieser Zeit.

Dienlich zu wissen ist erst einmal grundsätzlich, dass alle Hauptzeitepochen und Inkarnationen in diesen Zeiten wie Avalon, Atlantis usw., immer multidimensional waren und zu verstehen sind. Was bedeutet das man meistens viele/mehrere Male in der jeweiligen Zeitepoche, und nicht nur einmal, inkarniert gewesen ist.

In Avalon ging es in der übergeordneten Aufgabe um die Entwicklung und Ausdehnung der Liebe an sich, und auch vor allem der menschlichen Liebe. In der Zeit von Atlantis waren sich noch alle Ihrer vollständigen Macht bewusst und haben einfach gewirkt. Man könnte sagen, Weiterlesen

Was neuzeitlich zu der Zeit-Epoche mit Jesus Christus zu wissen dienlich ist!

Dieser Blogartikel ist im vordergründig heilenden Aspekt geschrieben. Um das Du für Dich schauen und in Dich hinein fühlen kannst ob Du Dich „locker“ hindurchlesen kannst. Oder ob eventuell noch Gefühle im Zusammenhang mit dieser Zeitepoche in Dir aufsteigen die in eine erlösende Energiebewegung gelangen möchten. Natürlicherweise gab es auch noch sehr viele mehr Schönes, als hier beschrieben, in dieser Zeit.

Die Zeitepoche in der Jesus Christus gelebt hat wird von der geistigen Welt Lentos genannt. Und man kann sie sich von der emotionalen und zwischenmenschlichen Ebene ansatzweise so ähnlich vorstellen wie das Mittelalter. Jesus Christus brachte uns Menschen einen völlig neuen Funken, eine neue Erfahrung und vertiefende Erkenntnis von Liebe und Menschlichkeit, welche uns nachhaltig tief berührte und bewegte, und bis dato unbekannt und unerlebt war. Und wer mit Ihm in direkte Berührung kam erfuhr Weiterlesen

Channeling von Sathya Sai Baba – Die Zeit ist golden und lässt verschwinden was nicht mithält im Glanze Deines wahren Angesichts.

Ich begrüße Dich unermesslich geliebter Mensch. Ich bin Sathya Sai Baba. Ich bin bei Dir, wie so viele geistige Wesen und Engel, ist es mir ein Anliegen Dir zur Seite zu stehen mit all meiner Liebe, mit meiner Fürsorge, mit allem was ich bin, um Dich selbst zu spiegeln. Im Angesicht der Herrlichkeit der neuen goldenen Zeit die sich eröffnet gibt es so Vieles worüber Du Dich freuen kannst. Und doch bin ich auch voller Mitgefühl und Verständnis Du wenn manches Mal die Begrenztheit der Dualität für wahr anerkennst. Weiterlesen

4 Tipps der Neuen Zeit für Deine Mundraum- Zahn- Kiefer- Zahnfleisch- Gesundheit- und Erhaltung und geistig energetische Zahnheilung!

Tipps der neuen Zeit für Zahn Zahnfleisch Gesundheit
Wie kann ich meine Zähne, mein Zahnfleisch und meinen Kiefer selber heilen?! Ist auch im Mundraum und für den Zahn Geistheilung möglich?

Es wurde um das Jahr 2005 rum wissenschaftlich erforscht und entdeckt das obwohl das Alter den Körper zeichnet, die Haut erschlafft, die Haare ergrauen usw. ein großer Teil unseres Körpers viele Jahre jünger ist als wir selbst. Tatsächlich hat der Mensch alle sieben bis zehn Jahre zellulär einen neuen Körper. Fast alle Körperzellen „wachsen nach“, wenn alte Zellen sterben. Laut diesen wissenschaftlichen Untersuchungen in unterschiedlichem Tempo.: Die Haut benötigt wohl zum Beispiel 7 Tage, die Leber benötigt 2 Jahre, die Knochen 10 Jahre für eine Kompletterneuerung.

Weiterlesen

Drei, vier, fünf…. unterstützende Hinweise für mehr Magie und Erfüllung in Deinem sexuellen, „tantrischen“ Sein.

Ich denke das es auf jeden Fall keine ultimative und schon garnicht einzig, richtige Wahrheit über unsere Sexualität gibt! Und jede/r die/der über meinen Blick dort hinein anders denkt fühle sich bitte einfach glücklich anders, von der Quelle unendlich und bedingungslos genauso geliebt wie ich es bin, ein jeder gleichwertig ist.

Doch habe ich schon sehr lange Zeit Impulse und Hinweise dazu erhalten das meine Art des darüber Denkens, Fühlens, Sprechens und Wissens einigen Menschen individuell, inspirierende Unterstützung gibt. Und so wage ich mich nun auch öffentlich in dieses Thema tiefer hinein.

Weiterlesen

Der „beste“ und „einfachste“ Weg in das erwachte Heil/werden/sein ist das Zulassen aller Gefühle!

Also zuallererst gibt es natürlich in Wirklichkeit immer viele Wege und keinen einzigen, bzw. mehrere Ultimative/n. Und ist es das Wichtigste dass du genau jenen findest und gehst der für Dein individuelles Wesen am stimmigen schwingt. Doch welcher Essenz, von der ich glaube das sie in jeder Form von Weg unterstützend sich bewusst zu machend dienlich ist, ich meine Worte in diesem Text, im hilfreich, unterstützenden Fokus zuwenden möchte um jede/s lesende Herz und Seele noch mehr in die Ursprünglichkeit zu erinnern und zu begleiten ist das FÜHLEN, wirklich tiefe fühlen. Weiterlesen

Das Vater unser der Neuen Zeit

Am Anfang war das Wort. Und so haben auch unser aller Worte allewiglich eine/n große Kraft und Einfluss auf unser/e Fühlen/Grundstimmung und die Grundausrichtung unserer Gedanken, einen Einfluss auf die Manifestation unserer persönlichen und auch weltlichen Zukunft.

Natürlich hat auch das herkömmliche Vater unser eine starke energetische Wirkung und bewährte Schönheit doch mit den Neuem geht die Grundenergie etwas mehr in das jetzt als „nur“ in das was die Zukunft bringen wird/möge hinein. Bringt den Aspekt tiefer mit ein das Du und alles was ist ein Teil des Göttlichen ist und Gott nicht nur jemand der einzig über uns steht und fast unerreichbar ist. Und führt Dein Sein und die gesamte Energie Deines Lichtkörpers, in noch größerer Leichtigkeit, in die sich stetig immer mehr verändernden und erhöhenden Grundenergien der Erde – des Neuen goldenen Zeitalters, hinein.

Weiterlesen