Endlich auch mal schwach sein dürfen?!

🙏 Manchmal fällt es uns spirituellen Menschen doch, ganz ehrlich, gleichzeitig wir bereits schon so vieles darüber wissen, es unserem, ich nenne es jetzt mal, “Sturkopf” 🙏❤️ in uns unbewusst ab und an doch auch noch immer ganz schön schwer, vollständig loszulassen oder/und zu vergeben.😇🥰 Ist es auf seine ureigene Weise wundervoll = sind wir gleichzeitig auch einfach ganz normale (göttliche) Menschen. 🙏💖 Keine Maschinen, auch keine Optimierungsmaschinen. 🙏💗 Und geht es auch nicht wirklich darum, wer als erstes in welcher höheren Dimension auch immer angekommen ist.  🙏💗💗💗 Ist es auch vollkommen in Ordnung, dass das Loslassen und Vergeben seine ureigene, realistische, Zeit benötigt!! ❣️🙏🙏🙏🙏 Weil wir uns zu einigen Teilen einfach auch noch in der linearen Zeit befinden, gleichzeitig wir auch immer öfter bereits im parallelen, zeitlosen Raum; der neuen Welt, des parallel existierenden Paradieses; leben und agieren. Vollkommen absolut in Ordnung, dass unser Seelentempo immer wieder und wieder auch Geduld braucht! 🙏💗💗💗

Fällt es uns oft auch deswegen schwer, wenn wir uns so sehr im Recht fühlen. Menschlich betrachtet vielleicht auch wirklich einmal mehr im Feld dessen sind. Wenn es eben einfach super ungerecht war, wenn es extrem gemein war, wenn es vielleicht sogar grausam war. Oder eben, wenn wir es trotz all diesem Wissen “immer noch” nicht hingekriegt haben, uns selbst zu verändern… etwas bestimmtes in uns selbst…z.B. eine ungünstige Gedankengewohnheit oder Verhaltensgewohnheit… wahrhaft zu wandeln… loszulassen…. = Uns selbst doch heimlich immer wieder innerlich mental streng dafür richten. Ist es doch bei all den Selbstermächtigungswünschen und Starkseinwollenwünschen in uns, auch immer mal wieder hilfreich sich selbst zu erlauben auch “schwach” sein zu dürfen! 🙏💗💗💗Auch mal Art hilfebedürftig sein zu dürfen. 🙏💗 Sich auch einmal eingestehen zu können, dass ich es in diesem einen Punkt oder Thema auch einmal einfach nicht richtig alleine schaffe. Das da doch noch ein bisschen Traurigkeit oder Wut, tief unten, in mir, sind. Sich wiiirklich auch umsorgen, unterstützen und helfen zu lassen (zu können). Abzugeben, übergeben, sich hinzugeben…. ja sogar auch einmal im positiven, befreienden Sinne aufzugeben. Sich selbst und das alles noch totaler in Jesus Christus und/oder Gottes Hände zu legen. Auch mal nicht mehr angestrengt zu machen und zu tun und zu versuchen…. zu “müssen”. Sondern Jesus, Allvater und Allmutter (in uns) für uns kämpfen… es von uns nehmen… es für uns tun… zu lassen. 💗💗💗💗💗💗💗💗💗Uns vom Übergeordneten beschützen, behüten, halten, heilen, befreien, trösten, tragen und erlösen zu lassen. 💗💗💗 Zu verstehen, dass diese Art von “Schwäche” etwas Gutes ist. 💗💗 Weil sie Platz in uns dafür macht, dass/damit, das göttliche und übergeordnete Wirken in uns durchbrechen kann, weil wir wirklich innerlich dafür beiseite getreten sind. Und den inneren Raum dafür auf- und frei -gemacht haben. Endlich nicht mehr immer (unbewusst) alleine “kämpfen” und immer stark sein “müssen”… Denn solch ein Eingeständnis ist im Paradox der höheren Welten auch eine Form von Verantwortung übernehmen.  🙏❤️

Kannst du gerne einmal reinfühlen ob du spontan noch an den am 03.03.23 beginnenden 4 fernenergetischen Heilungstagen > Vergebung und Befreiung durch Jesus und Gottes Hilfe < teilnehmen möchtest💟: LINK 💟💟💟 Stelle ich mich jedenfalls selbst auch immer wieder ebenso mit in dieses und die meisten jeweiligen “meiner” Heilungsfeld/er. Und agiere als Kanal einer jenen Ebene, wie du und ich.🥰 Und freue mich unermesslich über jede weitere Stufe der Heilung unseres Wir’s, dass wir alle gemeinsam sind.❤️❤️❤️

Danke, danke, danke!🙏💓🕉 Und viele liebe Grüße!

Katharina Sieglinde Soreia

Gratis Fernenergieübertragungstage

Möchtest Du kostenfrei, gelegentlich an einem 24 h Fernübertragungstag mit der Energie eines Lichtwesens wie zum Beispiel Mutter Maria, Engel Chamuel, Saint Germain teilnehmen? Und zudem von meinen neuesten Inspirationen per Blogartikel, Channelings, Podcastfolgen, Videos und aktuellen Angeboten erfahren? Dann lasse Dich gern darüber informieren!

Du kannst deine Eintragung jederzeit wiederrufen. Dazu findest du am Ende jeder Mail einen Abmeldelink. *Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Homepage einverstanden. Genaue Informationen zur Art der Daten und Speicherdauer erfährst du in der Datenschutzerklärung.: LINK

Ich bestätige mit dem Klick auf den "Ja gern! Ich bin einverstanden." - Button, dass ich Informations-E-Mails von Katharina Sieglinde Soreia Helmich erhalten möchte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert