Springe zum Inhalt

Der Konflikt – ein Geschenk

Hauptsächlich geht in meiner Wahrnehmung immer wieder bei allem - dahinter - um das Vertrauen. Und zumeist wenn Du kurz ehrlich zu Dir selbst und für einen Moment nach innen bist/gehst, kannst Du Sie/Ihn auch ein bisschen verstehen - wenn Du Dich in Sein/Ihre Seite hinein versetzt - das Ihrige/Seinige Herz spürst - denn genau dort sind wir alle miteinander verbunden - und über das Gefühl kannst Du fern ab des Verstandes alles verstehen - mitfühlen. Zumeist fühlt man im Akut-Moment einzig Trennung- häufig fühlt man sozusagen erst einmal Nichts mehr gegenüber der Person - häufig auch Nichts mehr in und zu sich Selbst - außer z.B. Schmerz, Angst, Ohnmacht, Wut. Doch wie auch immer sich die Situation im Äußeren gestaltet hat - bist Du es Selbst der sein Herz verschlossen hat - das Gefühl der Trennung ausversehen damit in sich Selbst erzeugt.Denn es geht paradoxer Weise immer darum, es dabei und danach wieder von Neuem zu öffnen - und dies geschieht dann in dem Mut und der inneren Absicht hin zur Lösung und (inneren) Frieden auch noch ein kleines Stückchen tiefer - in Dir - als zuvor. Denn durch diese Absicht und den Mut und den ewigen Glauben an die noch unbekannte Lösung zur erneuten Verbundenheit und Frieden bewegen sich die Energien nach Deinem Liebeswillen. Das ist die unendliche Kraft der Liebe die Dich alles meistern lässt. Fühlst Du Dich unverstanden? Frage Dich wir geht es Ihm/Ihr im Jetzt. Fandest Du einige Worte verletzend? Frage Dich welche Worte hattest Du gewählt? Empfindest Du Angst vor Schmerz und Verlust? Frage Dich wie geht es gerade Ihm/Ihr? Öffne Dein Herz von Neuem und gehe darüber hinaus - Gehe über all das Hinaus was Du je über Ihn/Sie gedacht hast. So oft tragen wir unbewusst sehr feste Bilder über die andere Person in uns die vielleicht garnicht der Wirklichkeit entsprechen? Und/oder beweglicher sind? Mit jedem Gedanken und sei er noch so leise über die andere Person halten wir Sie energetisch in unserer begrenzten Sichtweise fest und sehen dadurch vermehrt nur dies. Diese begrenzte Sichtweise über die andere Person lässt uns häufig gar Veränderungen und all das Positive und Schöne an der Person übersehen und für Momente vergessen. Der scheinbare Makel wird größer als die Wirklichkeit der wundervollen Dinge deret wegen wir diese Person in unserer Nähe wählten. Oder lässt uns nicht mehr erkennen was wir durch Ihr So-Sein in uns und für uns erkennen und lernen können. Der Konflikt ist nur ein Moment - genau so lange wie wir Selbst an Ihm festhalten möchten. Gehe in Dich und erinnere Dich an Deine Dir ewiglich innewohnende Liebe. Öffne Dein Herz von Neuem und lasse dadurch die Wunder aus Dir heraus entstehen. Folge Deinem Herzen - was auch immer es Dir zeigt - gehe Äußerlich wieder auf die Person zu - oder setze klare Grenzen - vielleicht dient es Euch Beiden auch ab nun wirklich zum höchsten Wohle getrennte Wege zu gehen? Doch was auch immer Dein Herz Dir sagt und welches Verhalten Dir Dein Herz situativ rät- öffne unabhängig davon ganz für Dich Selbst wieder Dein Herz. Denn Sein Atem - wie auch immer Du es für Dich nennst - für mich ist es die eine Quelle - aus der wir alle zusammen vollkommen gleichwertig entsprungen sind - Sein Atem strömt immerdar durch Dich. Dieser Atem möchte Dich einzig nähren, lieben und für Deinen ureigenen Herzensweg segnen, Dich fördern und unterstützen, bedingungslos und genau so wie Du bist. Lasse Ihn hindurchströmen, durch Dein Herz und lasse Dich nähren. Es kann nur Eine/n geben der sich für Momente davon abtrennt und dadurch nichts mehr fühlt außer Angst, Wut, Verzweiflung und Hass. Du Selbst. Immer wieder wann dies geschieht erinnere Dich das Du es bist der dieses Gefühl in sich entstehen lassen hat und öffne Dich von Neuem für das Dahinter. Lasse den Atem ganz bewusst in Dein Herz, lasse Dich nähren und lieben, einfach nur so, weil Du bist wie Du bist und so wird auch alles Andere wieder strömen in die Richtung von Liebe, Frieden, Freude, Lachen, Gelassenheit, Lösungen und Fülle. Und genau so ist es auch immer gewesen und wird es immer Sein. Das Gefühl der Trennung ist eine Illusion - die Dich noch mehr wachsen und reifen lässt hin zu dem Gefühl der Erinnerung an das alleine Pulsieren, das Durch unserer aller, Jedermann und jedes Wesens Herz fließt. Diese Erinnerung ist so mächtig und selig und erinnert Dich an eine große Verantwortung. In der Wirklichkeit ist Nichts voneinander getrennt. Und das Gefühl ist der Schlüssel, welcher alle Grenzen überwinden wird. Versuche Dich bitte daran zu erinnern wer auch immer Dir in welcher Facette auch immer begegnen mag und glaube daran das auch Er/Sie sich irgendwie und irgendwann verstärkter mit dem Herzen aller verbinden kann, und Veränderung oder gar ein so genanntes Wunder geschieht... und sei es auch "nur" in Dir Selbst! Ein offenes Herz bewirkt mehr aus tausend Worte, Argumente, Meinungen, Rechtfertigungen und Überzeugungen.

Vielen Dank für’s mich lesen! Mit ultimativ – freien, inspirierenden, lieben Grüßen
Katharina Sieglinde Soreia

Opt In Image
NEWSLETTER- WUNSCH?!

Möchtest Du geldfrei am alle 2 bis 3 Monate stattfindenem FernÜbertragungsTag mit der Energie eines geistigen Wesens oder Engels, wie zum Beispiel Lady Nada, Saint Germain, Engel Chamuel..., teilnehmen?! Und zudem ebenso ca. alle 2 bis 3 Monate von meinen neuesten Angeboten, also Werbung, sowie hilfreichen aktuellsten Inspirationen per Video, Blogartikel oder Channeling, erfahren?! Dann lasse Dich durch meinen Newsletter darüber informieren!

Ich darf es durch die DGSVO nicht kostenlos nennen sondern muss es so formulieren, dass es für den Austausch des Erhaltes Deiner E-Mail-Adresse geschieht. Selbstverständlich kannst Du Deine Eintragung jederzeit wiederrufen. Dazu findest Du am Ende jeder Mail einen Abmeldelink. *Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Homepage einverstanden. Genaue Informationen zur Art der Daten und Speicherdauer erfährst Du in der Datenschutzerklärung.: LINK
Ich bestätige mit dem Klick auf den "Ja gern! Ich bin einverstanden." - Button das ich ALLES ausführlich durchgelesen habe und wirklich regelmäßige Updates und Informations-E-Mails von Katharina Sieglinde Soreia Helmich erhalten möchte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung dieser Homepage stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen dazu findest du in der DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen