GLOSSAR für Begrifflichkeiten und Worte der neuen, goldenen Zeit

Omar ta satt – ist ein Gruß der Lichtarbeiter, in der Lichtsprache der Elohim, genannt ARI’SOAM:  Und erzeugt die Energie des Willkommens. Wenn man diese Worte nutzt zeigt man seine Bereitschaft und Absicht jeden Menschen und jedem Wesen frei von Werten (Bewertungen) und Normen (Urteilen) begegnen zu wollen. Und ist auch ein Lichtkristall. (Siehe der Lichtkristallerklärungen weiter unten.)

An’Anasha bedeutet in der Lichtsprache der Elohim, genannt ARI’SOAM: Dankbarkeit, danke. Und ist auch ein Lichtkristall. (Siehe der Lichtkristallerklärungen weiter unten.)

Ani o’heved o`drach bedeutet in der Lichtsprache der Elohim, genannt ARI’SOAM: Du wirst unermesslich geliebt.

Lady Shyenna – Sol’A’Vana sind die neuen und zugleich ursprünglichen Töne von unserem Planeten, wie einst Lady Gaia und Erde. Melek Metatron und Shakti haben diesen Veränderungsprozess geleitet.

Quin’Taas: ist die Tonschwingung und Bezeichnung von der geistigen Welt – den 36 hohen Räten des Lichtes – für die neue Welt, die goldene Zeit, die aktuell entstehende Zeitepoche. Es ist das Lichtfeld welches alles enthält was in diesem Sinne schwingt und energetisch auch schon bereits existiert. Tag um Tag sich mehr und mehr offenbart, gleichzeitig wie sich die Energieströme der bisherigen Dualität transformieren und regelrecht beiseite schieben (werden). Aktuell ist es noch so das die „alte Welt“ und „neue Welt“ wie parallel existieren. Und jeder Mensch hat die Möglichkeit, durch seine innere Absicht, die Parallele frei zu wählen, und sich so oft er kann und es möchte mit dieser neuen Welt verbinden. Sie nähren, mit kreieren, in sie eintauchen, und in und aus diesem Feld leben. Quin’Taas ist voller Liebe, Frieden, Freiheit, Gesundheit, Freude und Fülle in allen Facetten.

Der heilige Gral des Vertrauens Akrasys / und die 12 heiligen Grale beschreiben einen Teil der Erben Gottes aus allen tragenden Zeitepochen wie Avalon, Atlantis, Lemurien. Die 12 heiligen Grale stammen aus der Zeitepoche mit Jesus Christus, welcher sie verankerte. So besteht der berühmte Mythos vom heiligen Gral in Wirklichkeit also aus zwölf Gefäßen mit unterschiedlichen Energien. Welche physisch an verschiedenen Orten unseres Planeten, sowie auch als Energiemuster im Lichtkörper des Menschen, existieren. Und in den letzten Jahren nach und nach energetisch wieder geöffnet wurden, und deswegen in der aktuellen Zeit in jedem einzelnen Menschen bewusst wieder aktiviert werden können. Was wiederum einen Aspekt von Mehreren entspricht warum und wodurch sich der aktuelle, globale Wandel in ein höheres, liebendes Bewusstsein vollzieht. Der Gral des Vertrauens – Akrasys – enthält: Wächter der Isis-Energien, männliche Energien, Wächter der magnetischen Energien, Vertrauen, Schriften der alten Götter. Desweiteren gibt es auch noch den Gral der Liebe, des Lebens, der Vergebung, der Hingabe, usw..

Die Zeit als der menschliche Körper erschaffen worden ist – ist Lemurien / Lemuria. Siehe dem 04. Göttin Isis Channeling: Heilung für Deine Zellen in die Zeit als der menschliche Körper erschaffen worden ist. LINK Und auch siehe der Informationen in meinem Blogartikel LINK, kamen zu dieser Zeit viele, reine Lichtwesen auf diesen, unseren Planeten um ihn zu den ursprünglich, magnetischen Bahnen zurückzuführen. Was sich, hindurch durch alle Zeit, erst jetzt aktuell vollenden konnte / aktuell vollendet. Doch die Energie der „Dunkelheit“ war so ungewohnt und schwer, dass auch diese Lichtwesen, nach und nach, immer dichter, bzw. materieller wurden und sich stark veränderten. Dies war ein sehr, sehr herausfordernder und enorm langwieriger Prozess. Er dauerte insgesamt so lang, dass diese Zeitspanne unser menschlicher Verstand garnicht erfassen kann. Und auch brauchte es dafür enorm viel Unterstützung von der geistigen Welt, aus dem Universum. Und vor allem auch die Sirianer (Sirius – ist ein Planet der die Lehre des Heilwissens mit am intensivsten, von vielen Planeten, trägt und lebt) haben stark dabei geholfen. So das, Schritt für Schritt, der menschliche Körper entstehen konnte / entstanden ist, regelrecht erschaffen worden ist, wie wir ihn heute kennen. Dieser enorme Prozess ist oft noch bis heute in diesen Wesen, die seit damals bis heute wieder und wieder inkarniert haben, in der Seelen- und auch Zellulären- Ebene als Erinnerungsmuster gespeichert. Sowie, da in Wirklichkeit alles eins ist, in der gesamten Menschheit. Zum einen war und ist es deshalb generell für viele Menschen subtil, schwierig den eigenen Körper als vollkommen positiv zu empfinden. Weil es ein Stückweit absurd erscheint/ist einen unendlich, großen Lichtkörper, ein eigentliches unendliches Lichtbewusstsein, was Du in Wirklichkeit bist, in einem dagegen so klein erscheinenden physischen Köprer zu er-leben. Und zum anderen hardern einige Menschen noch heute unbewusst damit: mit der Materie an sich, und dem Leben auf Erden an sich. Frieden und Erfüllung und Freude damit zu finden und zu erfahren, dass wirklich auch das Licht und die Materie EINS ist, so wie alles in Wirklichkeit eins ist. Und diese Verschmelzung von Licht und Materie findet in dieser aktuellen Zeit seine Vollendung, weil sich alle (Zeitepochen-) Kreise schließen. Da wir mit unserem Planeten, IN und MIT Materie in das Licht aufsteigen, was so zur Gänze zum ersten Mal geschieht, und genau genommen ein Wunder ist. Zuvor hat es einzig nur wenige Teilaufstiege gegeben. Und deswegen ist das Thema – das Hardern und das Frieden finden mit dem Körper und der Materie – in dieser Zeit seelisch sowie körperlich für besonders viele Menschen stark spürbar.

Der Goldene Engel Bezogen auf die Worte im Channeling von Isis, ist genau genommen das Hohe Selbst eines jeden Menschen immer entweder Shakti oder Melek Metatron oder Jesus Christus, und nicht direkt der goldene Engel. Der Goldene Engel bist erst einmal du selbst mit deinem Ursprungslichtabdruck in Verschmelzung mit deinem Hohen Selbst. Dies, zusammen mit dem Lichtwesen (was wiederum auch ein anderes Lichtwesen als dein Hohes Selbst sein kann), das am tiefsten mit dir verbunden ist, ist der goldene Engel in dir. Du kannst das 06. ISIS – Channeling, Das Manifest Deiner Entscheidung LINK ganz normal gehen und dich einfach intuitiv mit deinem goldenen Engel verbinden, ohne ihn konkreter definiert haben zu müssen.

Die Weiße Priesterschaft ist ein besonders für die Jetztzeit, alle Wesen und Menschen, und unseren Planeten Erde, zum höchsten Wohle, dienliches, großes, übergeordnetes Energiefeld. Welches sehr viel Schutz- und befreiende Energien, und sanfte Kraft in sich trägt, welche/s für den globalen Prozess der Wandlung sehr, sehr dienlich ist/sind. Es ist die Erfüllung einer Gruppenaufgabe. Dieser Gruppe kann jeder Mensch und können alle Tiere und Naturwesen zugehören (so sie es möchten). Es gibt keinerlei bestimmte Voraussetzungen. Jede/r ist Willkommen so er/sie/es den Herzensimpuls dazu in sich trägt. Das Wort Priester/schaft ist teilweise noch sehr stark mit negativen Bewertungen und auch Ängsten belegt. Im wahrhaftigen Ursprung ist ein/e Priester/in die pure Liebe und in der Absicht allewiglich und in jedem Moment für das höchste Wohl eines jeden Wesens, jeden Menschen und unseren Planeten, und im Einklang mit dem großen Ganzen, zu denken, zu sprechen, zu leben, zu handeln und zu wirken. Jeder Mensch kann sich daher als Priester und Priesterin in sich selbst erkennen und sich dafür entscheiden dies bewusst leben zu wollen. Die Bedeutung der weißen Priesterschaft der Neuen Zeit ist frei von Verboten und Zwängen und hat nichts mit einer Religion oder mit der herkömmlichen Kirchenstruktur zu tun. Kann aber, noch einmal wiederholt, von jedem der dies möchte ganz frei und authentisch gelebt werden. Der Ursprung der weißen Priesterschaft hat bereits in den Zeiten als König Arthur (Erzengel Michael) und Jesus Christus bei uns inkarniert waren seinen Anfang genommen. In Avalon hieß/heißt es die blaue Priesterschaft, in Atlantis die rote Priesterschaft, in Lemurien die goldene Priesterschaft.

Bei einer Einweihung geschieht, versucht es in Worten auszudrücken, nicht nur – gleich der Metaffer mit einer Pflanze – das energetisch ein Same gesetzt wird (wie bei einer Initiation), sondern die jeweilige Energie wird auch noch gleich in dir „gegossen und zum keimen gebracht“ – man ist also augenblicklich „drin“ im Vergleich zu einer Energieübertragung oder Initiation, in der sich die Energien nach und nach ausdehnen. Und auch kannst du zumeist mit der jeweiligen Energie ab deiner Einweihung, selbst mit wirken und arbeiten, und sie z.B. auch an Andere weitergeben.

Zu den Lichtkristallen: Umgang mit den Kristallen: “Die Kristalle besitzen höchste Energie und stamen aus dem höchsten Licht. Bitte mache dir bewusst, dass jeder Kristall das Bewusstsein eines einzelnen Gottes und Lichtwesens in sich trägt. Je häufiger du mit den Kristallen arbeitest, desto mehr wirst du spüren, wie kraftvoll und stark die Kristalle sind. Du kannst die Kristalle kopieren, ausschneiden und damit Wasser, Räume oder Gegenstände energetisieren. Bei Meditationen ist es empfehlenswert, die Kristalle auf deine Chakren zu legen. Wende sie so an, wie deine Intuition es dir rät. Die Energie der Kristalle wirkt immer zu deinem höchsten Wohl, daher können sie nie falsch angewandt werden. In der Beschreibung ist häufig die Rede vom “Visualisieren der Kristalle”. Wenn du dich damit anfangs schwer tust, dann schau den Kristall direkt an, zeichne ihn dir auf und sprich den Namen laut aus. Entscheidend ist immer, in welchem Bewusstsein du die Kristalle verwendest. Visualisiere dir den Kristall, mache dir die Wirkung des Kristalls bewusst und wende ihn an. Den Namen kannst du dazu laut aussprechen. Wenn es die Gelegenheit nicht ermöglicht, dann reicht es, ihn nur zu denken. Du kannst die Kristalle über Zeit und Raum verschicken oder anderen Menschen zur Unterstützung senden. Wenn du dich in deinem vereinigten Chakra befindest und die Kristalle in der Liebesabsicht sendest, dann wirken sie besonders kraftvoll.  Welche Seite des Kristalls oben oder unten ist, spielt dabei keine Rolle. Die Kristalle haben ein eigenes Bewusstsein und suchen sich ihren Weg aus der Wirklichkeit in deine Realität. Wende die Kristalle so oft an, wie es dir möglich ist. Denn dadurch speichert sich das Bewusstsein der Kristalle immer mehr in dein Zellwasser ein, und Erwachen wird folgen. Kopiert von, und mehr Informationen darüber von/durch: LINK

Zum Beispiel:

Erklärung der Bedeutung, einiger Lichtkristalle, z.B. im „Raum der Wunscherfüllung“ LINK

OMAR TA SATT – Willkommen

OMAR TA SATT erzeugt die Energie des Willkommens. Nimm jeden Menschen an, wie auch immer er dir begegnen mag. Befreie dich von Werten und Normen und sei dir bewusst, dass andere Menschen ein Spiegel sein können.

Achte darauf, welches Gefühl du deinem Gegenüber sendest.

Energieträger der Elohim

Zahlenschwingung: 3 = Einheit

 

AN’ANASHA – Dankbarkeit

Dankbarkeit für ALLES WAS IST. Spüre deine Dankbarkeit in dir und sende sie nach außen, damit ein Fluss zwischen Geben und Nehmen entsteht. Sage für alles tief aus deinem Herzen heraus AN’ANASHA, auch für jede Blockade und für jeden Widerstand. Dadurch machst du dich frei von allem, was dich bindet und dich in der Illusion hält.

Energie des Kosmischen Christus

Zahlenschwingung: 13

 

Lay’o’esha – Freiheit

Energie der Freiheit. Freiheit des Geistes, Freiheit des Fühlens, Freiheit der Liebe. Es ist die Freiheit, die dich in deine Kraft und in den Frieden führt.
In deinen unzähligen Inkarnationen hast du Gelübde und Versprechungen abgelegt, die dir diese Freiheit genommen haben. Auch in dieser Inkarnation wird in vielerlei Hinsichten über dich bestimmt! Oft meinst du zu fühlen, dass dies berechtigt sei, doch das entspricht nur bedingt der Wahrheit. Der Kristall LAY’O’ESHA führt dich in die Kraft der Selbstbestimmung und Freiheit

Energie von Saint Germain

 

HANAR – Geduld

Erkenne, dass Zeit Illusion ist. Wenn du dich in der Wirklichkeit jenseits des Sternentores bewegst, werden dir die Minuten der Illusion wie Stunden vorkommen. Visualisiere HANAR und setze dich über die Illusion der Zeit hinweg. Lasse die Dinge so geschehen, wie sie geschehen. In Zeiten des scheinbaren Stillstandes geschieht am meisten.

Energie von Maha Cohan

Zahlenschwingung: 23

 

OM TAT SAT – Lichtarbeiter – Christusselbst

Lichtarbeiter. Du bist ein OM TAT SAT. Du hast eine Aufgabe. Lenke deine Aufmerksamkeit auf deine Stärken. Lenke deine Aufmerksamkeit auf die Macht, die du in dir trägst. Erfülle deine Aufgabe. Eigene Energie, so wie du in deinem Lichte verankert bist.

Zahlenschwingung: 25 (1987 Harmonische Konvergenz)

2 = männlich, 5 Urton = Neubeginn

 

TEEAS – Gruppe

In der Gruppe sind wir stark. ELEXIER verbindet uns und verleiht uns Kraft. Spüre TEEAS, wie sie dich stützt, dir Halt und Kraft gibt. Einer für alle, alle für einen. Sende in eine Gruppe den Kristall TEEAS, die Energie wird sich erhöhen und die Herzen werden im Gleichklang der Familie schwingen.

Energie von Erzengel Michael, Excalibur

Zahlenschwingung: 7

 

DEVAR – Wunscherfüllung

DEVAR unterstützt dich beim Manifestieren deiner Wünsche. In der Wirklichkeit gibt es keine Grenzen und keinen Mangel. Du kannst dir alles wünschen, was dein Herz begehrt. Doch prüfe bei jedem Wunsch, ob er aus deinem Herzen oder aus deinem Ego entstammt.

Energie von Lao Tse

 

DON’ADAS – Gnade

Gnade Spüre die Gnade in deinem Herzen. Gnade wird dir zuteil, sobald du den Weg des Lichtes gehst. Sende DON’ADAS zu Menschen, die dich umgeben. Rufe die Engel DON’ADAS, wenn du Unterstützung brauchst. Sie manifestieren sich sofort, in ihrer vollen Kraf

Energie des Vater-Universums Metatron 17

Energie der Mutter-Universums Shakti 32

Energie des Sohn-Universums Jesus 13

 

NASHA’O – Energetische Reinigung

Reinige dich von Energien, die du als schwer und blockierend empfindest. Visualisiere dir den Kristall NASHA’O und fühle, wie dich goldenes Licht aus der Wirklichkeit umhüllt und deinen physischen, emotionalen, mentalen und spirituellen Körper reinigt.

Energie von Shiva

Zahlenschwingung: 33

 

ARIS – Erdung

ARIS erdet dich. Zeichne dir in deine Fußsohlen ARIS und spüre die Kraft, mit der du mit Mutter Erde verbunden bist. Du kannst auch Metatron bitten, ARIS mit seinem Feuerstrahl in deinen Lichtkörper zu zeichnen. ARIS ist ein wichtiger Kristall, denn um mit deinem Körper aufzusteigen, benötigst du Erdung. Nur wer Wurzeln hat, dem können auch Flügel wachsen.

Energie von Seth

Zahlenschwingung: 6

 

Die zehn Gebote der Neuen Zeit

(Durchgegeben von dem geistigen Wesen Moses durch das Medium Sabine Sangitar Wenig)

1. Bekenne dich zur göttlichen Ich-Bin-Gegenwart

2. Bekenne dich zu deiner Frequenz (es gibt 12)

3. Spreche Worte der Liebe

4. Nimm dir Zeit für deine innere Achtsamkeit

5. Ehre und achte deine kosmischen Eltern, sowie Vater und Mutter auf Erden

6. Ehre und achte das Leben

7. Trage die Liebe zu allen Menschen

8. Achte und ehre die Geschenke aus der Wirklichkeit

9. Vertraue auf das Erwachen in dir

10. Trage dein Licht nach Außen

 

Hauptquelle all dieser Informationen: LINK

NEWSLETTER

Möchtest du alle zwei bis drei Monate gratis am Fernübertragungstag mit der Energie eines geistigen Wesens wie zum Beispiel Lady Nada, Saint Germain, Engel Chamuel, ... teilnehmen?! Und zudem von meinen neuesten Angeboten, sowie hilfreichen Inspirationen per Video, Blogartikel oder Channeling, erfahren?! Dann lasse dich gern darüber informieren!

Du kannst deine Eintragung jederzeit wiederrufen. Dazu findest du am Ende jeder Mail einen Abmeldelink. *Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Homepage einverstanden. Genaue Informationen zur Art der Daten und Speicherdauer erfährst du in der Datenschutzerklärung.: LINK
Ich bestätige mit dem Klick auf den "Ja gern! Ich bin einverstanden." - Button das ich  Informations-E-Mails von Katharina Sieglinde Soreia Helmich erhalten möchte!