Springe zum Inhalt

person-1039148_960_720 (2)
Viele fragen immer mal wieder danach was die beste Energie-Technik zur Wunscherfüllungsmanifestation ist. Dazu gibt es schon einiges zu sagen, doch was mir immer wieder auffällt fern ab aller verschiedenster Technikvariationen. Wie oft machst/erlaubst Du Dir Jene die Du schon gehört und/oder gefühlt für Dich als stimmig befunden hast genussvoll im Einklang und Freude mit Deinem inneren Kind? Es hat ganz viel mit erlauben zu tun, wie oft erlaubst Du Dir Momente Zeit für Dich zu nehmen und Deine Zukunft zu träumen? Sowie die Energiewellen der Geschenke die zu Dir kommen wollen wirklich im Herzen anzunehmen? Der allerdienlichste, innerliche Beginn ist alles dafür zu tun und/oder loszulassen um Deine Selbstliebe ausdehnen zu können. Denn der Grad Deiner Selbstliebe bestimmt wieviel Wunscherfüllungsfülle zu Dir ankommen und sich in Deinem Leben Dir wiederspiegeln kann. Wieviel gönnst Du Dir und wo glaubst Du heimlich noch das Du es gar nicht verdient hast?! Bist Du reich in Deiner Selbstliebe geworden wird Dir auch jegliche Energietechnik in Leichtigkeit reiche Spiegelungen der Wunscherfüllungen in Dein Leben bringen.

Kurz/Inspiration: Was ist die beste Energie-Technik zur Wunscherfüllung / Manifestation?!

Setze Dich dabei nicht unter Druck sondern nutze die Augenblicke der schönen Gefühle die manchmal von selbst im Alltag auftauchen, wenn Du etwas inspirierendes in den Medien gesehen hast, ein Lied gehört hast das Dich in der Seele berührt hat, Du die Wärme der Sonnenstrahlen spürst und so weiter.... und dehne diese Momente aus und fülle Sie und Dich dann energetisch mit allem was Dein Herz Dir sagt.
Ab einem bestimmten Bewusstseins- bzw. Selbstliebe- Zustand funktioniert einfach jede Technik ob man nun ich Ich bin - Sätze spricht oder ins visualisieren geht, oder...., weil es bereits wie schon in einem ist. Vielmehr ist es aber für den generellen Weg des bewussten Schöpfer- Sein -lernens wichtig es sich alles vor allem im Fühlen in einer großes Erlaubnis ohne Grenzen vorzustellen. Wie fühlst Du Dich dann? Umso mehr Du aus Deinem wahren Herzens wünschst um so mehr von all dem kann dann auch wirklich bei Dir "einsickern" und "fest"/materiell werden. Gehe in Deinen Wünschen soviel und so oft wie möglich in die Details. Eine schöne Wohnung z.B. kann echt vieles sein. Wie ist das Licht in Deiner Wohnung, wenn es viele Zimmer sein sollen - wieviele, wenn ein Balkon mit dran sein soll - was für einer und mit was für einem Ausblick, wie sind Deine Nachbarn, wie sind die Einkaufsmöglichkeiten drum herum und und und. Wie auch in den materiell konkreten alltäglichen Angelegenheiten ist die innere Klarheit ein sehr beschleunigender und alles erleichternder Motor.
Inspiration: Was ist die beste Energie-Technik zur Wunscherfüllung / Manifestation?!

Und jetzt wird es mal wieder gleichzeitig auch ein wenig paradox. Denn auch empfehle ich neben der detaillierten Klarheit es auch gleichzeitig noch doch auch ein kleines bisschen mehr "Gott" oder der Quelle (in Dir) selbst zu überlassen. Gern will der Verstand manchmal nach oder beim wünschen auch so einiges hinterfragen (und kann damit den idealen, leichten Fluss unterbrechen) wie z.B.: "Ist das jetzt wirklich aus meinem Herzen? Ist das nicht doch zu viel oder zu wenig? Ist das überhaupt in meinem Seelenplan vorgesehen und damit im Einklang? Das ist doch jetzt aber doch zu unrealistisch oder? Oh das wird aber bestimmt ganz, ganz schwer und anstrengend in der Umsetzung, überleg Dir das lieber nochmal?" Insgesamt geht es ja auch um eine ko-kreieren also nicht nur Gott macht mein Schicksal und ebenfalls muß ich auch nicht im anderen extrem immer alles alleine machen sondern das Schönste kommt nach meinem Gefühl dabei heraus wenn es wirklich zusammen "gemacht" wird. Denn die göttliche Energie hat im Kern ja dann doch immer noch aus der höheren, übergeordneten bzw. breiteren Intelligenz heraus einen weiteren Blick als ich selbst der/die es immer von klein auf gelernt hat in facettenreichen Grenzen zu sehen, zu denken und zu fühlen. Und so ist das Manifestieren für mich persönlich sehr viel, mehr entspannter geworden seitdem ich immer ein bewusst gewähltes "göttlich" im fühlen, denken und/oder sprechen dazu nehme. Also statt "Ich bin gesund/Gesundheit" = "Ich bin göttliche Gesundheit". Ich bin und lebe in/im göttlichen Reichtum." (-:

Also es sozusagen in eine klarer Ausrichtung bis ins Detail regelmäßig tun ohne es mit Druck zu hinterlegen, es aus dem hier und jetzt mit dem inneren Kind geschehen- und gleichzeitig auch wieder los- lassen. Und da das alles zusammen im gewohntem dualen denken einem wie lauter Gegensätze in EINem vorkommen kann passt hier vielleicht zusammenfassend am besten das Wort Hingabe/hingeben... Gib Dich inbrünstig selbstliebend Deinen wahren Lebensträumen hin. (-:

Wenn Du eventuell eine Telefonberatung = Coaching, Unterstützung und Tipps zur Anwendung Deiner ureigenen Schöpferkraft buchen möchtest klick gern HIER zum Angebot dessen.

 

Ich freue mich über Deine Meinung! Welche Erfahrungen hast Du gemacht?! „Leave a Reply“

Vielen Dank für’s mich lesen!😊Mit lieben Grüßen und Besten Wünschen
Eure Katharina Sieglinde Soreia

Diese Meditation ist extra in der Absicht als eine "kleine (erste) Hilfe" in akuten finanziellen Krisensituationen oder bei Betroffenheit von chronischen Mangel- oder Schulden- Themen kreiert ...

Und ist weniger als eine reine Reichtums- Meditation anzusehen/ausgelegt.

Mit vielen, lieben heilenden Grüßen Katharina Sieglinde Soreia

2

Diesmal inspirierte mich meine innere und äußere Führung dazu über den höheren Sinn, den höheren Willen, beziehungsweise die übergeordnete Ebene zu schreiben.

hand-644145_1280 (2)

Denn sich ihr mit seinem Bewusstsein zu öffnen oder den inneren Zugang dazu zu vertiefen macht alles leichter, sinnhaft und gibt eine grundstabilisierende, besondere Kraft. Und hierzu möchte ich vorher noch einmal betonen das jeder Mensch und die gesamte Erde sich in der Gesetzmäßigkeit des freien Willens befindet, von daher ist jede/r völlig frei diesen Textinhalt abzulehnen oder es anzunehmen. Doch selbst wie zum Beispiel ich tief atheistisch aufgewachsen, spüre ich in jedem einzelnen Menschen diesen inneren Funken von Sehnsucht das "dort" (doch) mehr ist als man denkt und ich möchte noch sogar noch eins  weiter gehen, nämlich das auch Du noch viel mehr bist als Du denkst. Mein persönlicher intensivster sich wiederholender Albtraum des Nachts als kleines Kind war zum Beispiel die Vorstellung vom sterben, aber überhaupt nicht so sehr das Sterben selbst an sich, sondern eher diese Vorstellung von dem danach und davor und der Frage was denn dann das dazwischen sein soll? Das da nichts ist, einfach nur schwarze Leere ohne Sinn und Nachhalt. Und es löste schon in meiner Kinderseele ein Gefühl von Sinnlosigkeit des Lebens selbst aus. Sollte ich wirklich einzig geboren worden sein um ca. 70 - 90 Jahre zu leben, zu arbeiten, Familie und dann untergehen bzw. aufgehen in "das Nichts"?! Wir allein auf der Erde, weit und breit umgeben von unlebendigen Planeten und Sternen? Dieser Traum ist für mich heute im nachhinein der Inbegriff der Ur- Traurigkeit und/oder des Urschmerzes in der Dualität = Begrenzung und Abtrennung von all der ursprünglich, grenzenlosen reichen Fülle, die selbst die wachesten Menschenseelen kaum mit dem Verstand erfassen können. Ich wußte intuitiv und von Anfang an meines Lebens das dies für mich nicht die Wahrheit ist! Ich wollte schon immer zaubern, ich wollte Einhörner ich wollte "das volle Programm", (-: tief nährendes, zauberhaftes Leben, soviel leben und entdecken wie nur überhaupt möglich ist und ließ es mir niemals ganz und gar nehmen.

Dies ist ein inspirierender Blog-Artikel über den höheren Willen beziehungweise die übergeordnete Ebene.

Der höhere Wille oder Plan bedeutet für mich das alles wirklich alles einen übergeordneten Sinn hat. Jedes Lebewesen, jeder Mensch, jeder Pinguin, jeder Regenwurm, jede Pflanze und jede Situation klingt und vibriert in einem bestimmten Ton und alle Wesen, Ereignisse und Situationen zusammen ergeben eine Art Orchester. Und dieses Orchester ist aus der Quelle und durch die Quelle in uns geführt. Und man kann sagen das dieser Ton aus übergeordneter, bedingungslos liebender Ebene gesehen schon immer vollkommen war, vollkommen ist und sein wird aber ganz irdisch frei weg ausgesprochen kann diese Orchestermelodie Tag für Tag und ewiglich (doch) noch schöner und harmonischer schwingen und klingen. Denn wir hatten unser wahres Selbst, dieses Gefühl, diesen maximal, ursprünglichen, wunderschönen Ton, diese Schwingung über lange Zeit vergessen. Und um so wahrhaftiger Du Deine Seele und Deine Essenz spürst und dadurch dieser Ton in Dir in warmer, wohliger Klarheit vibriert um so mehr wirst Du das wache, tief nährende, zutiefst erfüllende "wahre Leben" spüren, wirst Du zufrieden und glücklich sein, Dein Leben wie eine Reise auf einer freudvollen goldenen Welle empfinden, alles fließen, sich kaum noch etwas reiben, wirst Du im All-Ein-Klang mit Deinem Ursprungston sein und Deinen ursprünglichen, unermesslichen Reichtum an Schönheit und Fähigkeiten spüren und leben können. Denn dieser höhere Wille und natürliche Klang trägt eine "lebendigere", weitere Intelligenz als die irdische Intelligenz die die Gesellschaft prägte. Sie ist beseelt von der Weisheit der Unendlichkeit und ewigen Liebe und weniger von Wissen das man eingesammelt hat um es ab und an "zu entleeren". Dieser Ton ist so wunderschön das wenn man es vermag ihn zu hören oder zu spüren einen Tränen der tiefsten Herzenberührung schütteln können oder eine selige, erfüllende Stille auftritt die mit Worten nicht beschreibbar ist. Es ist wie ein Singsang in unendlich, geborgenen, einen ewig tragenden und haltenden, sowie nährenden großen Armen die für alles und jeden gleichzeitig und gleichwertig Platz haben und doch auch zugleich ganz und gar persönlich sind und auch wirklich ganz und gar Dich persönlich meinen und kennen, Dich lieben, genau so wie Du bist. Es gibt nichts Schöneres als sich diesem Ton wieder tiefer und tiefer zu öffnen, denn er ist absolute Harmonie und ewige Kraft und alles erfüllender Frieden. Durch den freien Willen und das Vergessen, das nicht mehr spüren kann/konnte/können,  konnte man sich soweit wie man es selbst bewusst oder unbewusst wählte davon bewegen und sich entfernen, frei wählen "schräger" als dieser alles verbindende Ton zu klingen. Und da dies über lange, lange Zeitepochen ganz langsam und Stück für Stück und immer tiefer in die Unbewusstheit hinein geschah, voller Schutzpanzer, bemerkten wir garnicht mehr was für ein unglaublicher Schmerz dadurch in unserer Seele größer wurde und entstanden war. Denn wir hatten uns so sehr daran gewöhnt das dies so "normal" sein, "das das Leben eben hart sei", "das man eben kämpfen muß und die Ellenbogen zücken um überhaupt einmal etwas vom Kuchen abzubekommen", das die Vorstellung von Weltfrieden und Zauberern, Naturwesen und Engeln zu dämlich, naiver Träumerei geprägt bewertet wurde, das "Kinder abgehärtet werden müssen/mußten für die Realität des Alltags". Doch dieser göttlicher Wille klingt eigentlich ewiglich in seiner Essenz in totaler Harmonie für jedes Einzelwesen und alles was ist und möchte durch alles strömen und auch durch Dich ewigliche Harmonie in unendlich vielen Facetten und durch und für alle Einzelwesen in die Welt bringen.

Dies ist ein inspirierender Blog-Artikel über den höheren Willen beziehungweise die übergeordnete Ebene.

Und natürlich geht es hierbei um wirklich, wirklich große Dinge, aber ich möchte es mit ein paar scheinbar kleinen Beispielen verdeutlichen. Kennst Du das wenn Du irgendwo einkaufen gehst, es ist jetzt egal ob Kleidung oder etwas zu Essen oder sonstwas und Du hast noch eine Frage an die Verkäuferin oder den Verkäufer und der/die brubbelt Dich an oder hat nicht wirklich die Kompetenz oder muffelt Dich sogar an und fühlt sich an als wenn sie/er gerade eine Tonne Kohlen in den fünften Stock hochtragen müsste. Und ein anderes Mal kommst Du in ein Geschäft und hast noch eine Frage und Dir es wird freundlich herzlich geantwortet, ja mehr noch Du wirst ausführlich beraten und Du merkst das er/sie es wirklich ernst und wahrhaftig mit Dir meint, und Dir Gutes tun möchte und Du bekommst mehr und spezifischer etwas erworben als Du es sogar zuvor gedacht hättest und das Gekaufte fühlt sich so mega richtig an und Du freust Dich schon jetzt wie ein Kind es zu Hause auszupacken. Erstere Person tut aus welchen Gründen auch immer etwas was er/sie eigentlich garnicht möchte, ihr/ihm garnicht wirklich Spaß macht und zweitere Person tut es weil sie/er es für Ihr Leben gerne tut und sich über jeden Neuen Kunden freut den er/sie beraten kann und etwas nützlich bereicherndes dabei vermitteln kann. Er/sie ist in diesem Moment im Bereich ihres/seines Lebens in ihrem momentan möglich schönsten Ton und das gesamte Feld um sie herum schwingt damit angenehm wohlig, ansteckend, nährend, stärkend, bereichernd warm und es ist und wirkt energetisch wie eine immer weiter wachsende, energetische Perlenkette von wunderschöner Gleichmäßigkeit, die wiederum viele neu Perlenketten auffüllt und/oder auch neu kreiert und mitgibt.

Dies ist ein inspirierender Blog-Artikel über den höheren Willen beziehungweise die übergeordnete Ebene.

Manchmal jedoch hadern wir auch mit unserem Schicksal, denn gleichzeitig befinden wir uns auch auf dem "Planeten des Lernens". Wir, jedes Wesen auf Erden, alle zusammen trafen auf übergeordneter Ebene - Seelenebene die frei gewählte Entscheidung uns einst einmal von dieser ewiglich, urnatürlichen Ursprungstonalität zu entbinden um etwas völlig Neues "im ersten zentralen Universum der Experimente" zu erfahren, auch zu erschaffen und wie gesagt viel zu lernen... uns anders als in ewiger Einheit zu erfahren könnte man etwas salopp sagen. In der reinen Absicht diese unendlich vielen facettenreichen Einzelerfahrungen der Quelle in uns allen zurück zu schenken und so haben wir inkarniert und inkarniert und inkarniert und viele Menschen spüren tief in ihrer Seele das das es ewige Zeiten im irdischen Zeitempfinden waren, doch hier und jetzt, schon ewiglich war es nicht mehr so einfach und leicht möglich sich zurück zubinden wie heute und morgen. Und so gibt es durchaus auch noch duale Erfahrungen aus diesem lernen, aus dem vergessen heraus die uns Ungerecht oder schmerzhaft erscheinen/erschienen und es in einem von vielen Blickwinkeln heraus vielleicht auch durchaus sind, doch auch all diese Erfahrungen machen und haben, wiederum aus der höheren Ebene heraus darauf geschaut, einen tieferen Sinn der uns häufig erst später bewusst wird. Und umso mehr Mut jeder einzelne wiederfindet und sich seiner Ursprungskraft wieder anbindet um das Gute, Schöne und Dienliche in jeder einzelnen Situation zu entdecken, sowie in die Absicht geht damit, mit all dem, in sich zur Gänze zu heilen und tiefen inneren Frieden zu finden um so mehr werden Lichtspuren gesetzt und ausgedehnt voll von energetischen Feldern der Lösungen, und Erlösung und Klarheit stärkendem Licht und umso leichter wird es auch für jeden nachfolgenden sein der dem nachfolgend Ähnliches erlebt, es wird verlichtet. Und umso mehr dieser Frieden in sich mit diesen spezifischen Situationen und Erfahrungen entschieden und dadurch gefunden werden kann um so dünner werden diese Schleier die, die Reibung und Disharmonie erzeug(t)en werden, wie dahin schmelzen, mit jedem einzelnen Menschen- Seelenlicht mehr und mehr. Und es wird soviel Friede sein wie jeder einzelne und wir alle zusammen erfahren und erschaffen sich weltweit ausdehnen und dadurch wird der höhere Wille, der übergeordnete Plan und auch Deine übergeordnete Bewusstseinsebene in Dir und der ganzem Welt spürbar sein. Und wir werden aufhören uns heimlich im stillen als verzweifelt, traurige, alberne Könige/ Königinnen zu fühlen die (all)es besser wissen, die allen beweisen müssen wie toll sie sind oder sich als Opfer von ....?... wahrzunehmen, klein und unbedeutend, als, das man ja eh nichts tun und bewirken kann, weil dies und das und weil das eben schon immer so war, sondern wir werden zu dem wieder zu dem was wir wirklich sind, immer waren und sein werden. Anmutige wahrhaftige Königinnen und Könige die ihren lebendigen wunder, wunderschönen Planeten und sein Bewusstein ehren, achten und lieben. Jede/n und alles lieben, liebend neutral, wert-FREI entgegentreten egal wie auch immer uns unser Gegenüber in den Restfeldern von nur schwarz oder weiß, ganz oder garnicht, gut oder schlecht erscheint. Und wir werden dieses ewigliche, strahlende Licht in uns selbst in allem wieder erkennen und spüren, ganz, ganz tief spüren, das wir niemals wirklich getrennt voneinander waren, sondern das wir alle und jeder Einzelne ein einzigeartiges Individuum ist/sind, von einem unbeschreiblichen Facettenreichtum, das/welcher uns und dem großen Ganzen, jede Situation und jede einzelne Begegnung zum höchsten Wohle dient und wir hier und jetzt in wenigen Jahrzehnten all diesen Schmerz, die Zerrissenheit, Verwirrtheit, Ohmnacht und Narzissmus gemeinsam transformieren können und werden und uns auf dem Weg in das goldene Neue Land/Zeitalter befinden dessen Seiten noch nicht geschrieben stehen, dessen noch weiße Seiten wir alle zusammen mit jedem Gedanken, Gefühl, jedem Wort und jeder Tat prägen und erschaffen und lenken. Wissend das wir, jeder einzelne dafür selbst verantwortlich ist was er in sein Umfeld und die Welt hinaus sendet und alles seine Wirkung hat. Und wir können es ausprobieren diesen göttlichen Willen wieder zu fühlen und wie es bewusst mit ihm im Einklang ist oder wir können es auch immer noch versuchen zu lassen aber es bleibt weiterhin dabei, das es in der Wirklichkeit nur die Liebe gibt und nur die Liebe zählt und nur die Samen der Liebe die schönsten Samen und Blüten vermag zu erbringen und das die Liebe siegt allewiglich.

Dies ist ein inspirierender Blog-Artikel über den höheren Willen beziehungweise die übergeordnete Ebene.

Vielleicht empfinden wir dann diesen körperlichen Schmerz (z.B. einer Krankeit) eines Tages nicht mehr als Bestrafung sondern können uns plötzlich dafür öffnen und spüren das es ein inzwischen verdichteter, unendlich lang unterdrückter Schmerz unserer Seele war und /oder ist und wir fallen in ein tiefes  Meer von erlösenden, befreienden Tränen und können uns plötzlich selbst vergeben. Und können es verstehen das es langsam einfach nicht mehr wirklich möglich war mit diesem gedeckelten, eigentlich darunter überwältigendem Seelenschmerz zu leben. Das wir uns ausversehen etwas vorgemacht haben und das nun endlich durch diese den Schmerz erlösende Erkenntnis ein neuer Abschnitt unseres Lebens beginnt. Ein wie ein neu geboren sein im Einklang und tiefen Respekt vor und mit der Weisheit und den tragenden, bereichernden Impulsen der eigenen Seele... und können annehmen das es uns ohne diese Verdeutlichung nicht bewusst geworden wäre.... und die Selbstheilungskräfte bekommen einen neuen, "frischen" Raum in Dir und dadurch kann sich der Heilprozess ausdehnen...

Vielleicht erinnert uns ein jeder sterbende Mensch daran was wirklich wichtig im Leben ist, vielleicht lernen wir dadurch das, das Leben im hier und jetzt alles ist, genau dieser Moment wo Du diesen Text liest unendlich kostbar ist, was uns wirklich etwas bedeutet, fern ab des "höher, schneller weiter". Vielleicht können wir uns dadurch zum ersten mal für höhere Ebenen öffnen und spüren das die Energien des geliebten Menschen unabhängig von all der materiellen Bedeutsamkeit immer noch und allewiglich von Herz zu Herz, wann immer wir es wollen noch immer bei uns sind, vielleicht ist es sogar so das er bereits erneut und in einer etwas neuen Form in unserem Umfeld wieder inkarnierte und/oder inkarnieren wird....

Dies ist ein inspirierender Blog-Artikel über den höheren Willen beziehungweise die übergeordnete Ebene.

Vielleicht erleben wir einmal unverhofft oder erhofft eine tief bewegende innere Schau, hindurch durch alle Zeiten, Inkarnationen und Ebenen in denen wir tief fühlen können das wir nicht nur mit diesem Land verwurzelt sind, sondern schon in mehreren Ländern, in vielen Rassenformen = ERDENMENSCH lebten, das wir ebenfalls schon so vieles waren, veschiedenste Berufe lebten, ausgegrenzt, verächtet und verherrlicht und verehrt, Opfer, Täter, gut und böse und das wir niemals sagen können an dieser Erschaffung und mit diesen Umständen, Gesellschaftsnormen habe ich nichts aber auch rein garnicht mit zu tun. Denn genau so wie es jetzt ist, das ist unser gemeinsam lange, lange Zeit tief verflochtenes Werk unseres Schöpferfunken und wenn uns auch nur irgendetwas daran nicht gefällt dann ist es Zeit JETZT so zu fühlen, zu denken, zu sprechen und zu handeln zu lernen, das es sich immer schneller in harmonischere Bahnen wandelnd, lenken kann, dann ist es wichtig jeden einzelnen Tag bestmöglich Lichtspuren zu setzen und Frieden und wertfreie Neutralität zu beabsichtigen. Vertrauen in uns und das Potential jedes Einzelnen, in jedes Volk und die ganze Welt auszudehnen, und dann ist es Zeit dafür alles dafür zu tun in eine Schwingung zu gelangen und sich darum zu bemühen an sich selbst zu glauben und jede einzelne Person die uns begegnet ebenfalls mit diesem vertrauen zu beschenken, das auch er/sie und Jede/r alles in sich trägt und hat um sich bestmöglich weiter entwickeln zu können und ebenfalls seinen/ihren vollkommenen Ton wieder zu finden. Und dann ist es Zeit es zu wagen sich hinzugeben und bestmöglich fallen zu lassen in die liebenden Hände des übergeordneten Willen. Und so kannst du z.B. bei jedem Wunsch, jedem Gebet und jedem handeln innerlich entscheiden und /oder sprechen: "Möge es genau so geschehen wie es oberster Weisheit entspricht" oder auch die Worte der Lichtsprache: Amin nora de san = "Mein Wille und Dein Wille sind eins" benutzen. Und so wird sich die Sehnsucht nach Intensität vom Drama immer mehr weg, hin zum Abenteuer Liebe und Freude und Frieden in allen Factten wandeln und Du wirst Dich ebenfalls darin fallen lassen können, das Du selbst und jede/r Einzelne und alles genau indem individuellen Zeittempo geschieht wie es aus der Seelenebene und übergeordneten Ebene richtig und gut für jeden Einzelnen und das große Ganze ist und es wird dadurch der subtile Druck und das ständige darüber nachdenken, irgendetwas tun zu müssen, immer stiller werden und Du wirst immer mehr einfach nur sein und wie von selbst handeln und sprechen und es wird leicht und angenehm und beschwingend sein. Und auch Dein Umfeld wird Dich und Deine Energie immer mehr genießen, und das, Dein Leben selbst wird ebenfalls wie ganz von selbst durch diesen wahren Puls und einheitlichen Herzschlag in Dir zu immer höher schwingender Harmonie anregen und alles mit melodisch, belebender, anregender Energie benetzen. Und Dein inneres Kind wird tief heilen vom alten Schock der Sinnlosigkeit und Leere und es wird zeichnen und singen und tanzen und durch das Leben hüpfen und springen und ewiglich wie ursprünglich, wie ursprünglich vorgesehen glücklich und zufrieden sein, sein dürfen, all das was es in Wirklichkeit und Ursprünglichkeit ist. Und das Haus, Dorf, die Stadt, Land, weltweite Orchester wird Bereiche erschaffen, schöner, reicher und seliger im Einklang und Weltfrieden, wie es unser menschliche Verstand niemals schon jetzt erfassen kann. Aber das Herz kann es und es wird sich unendlich weiten und überfließen und alles zum schmelzen bringen was nicht mehr für Dich und das große Ganz zum höchsten Wohle dienlich ist... und es wird lieben und spüren und sein... alles was ist....

Dies ist ein inspirierender Blog-Artikel über den höheren Willen beziehungweise die übergeordnete Ebene.

 

Vielen Dank für’s mich lesen!😍 Mit lieben Grüßen und allerbesten guten Wünschen
Eure Katharina Sieglinde Soreia

1

NEWSLETTER in die eigene goldene Mitte und Heilung! Katharina Sieglinde Soreia Helmich
Viele Menschen wünschen sich eine Fülle an Gesundheit, Frieden, Reichtum, schon auch an Freude aber die Vorstellung in stetiger Glückseligkeit zu leben "muß"/darf zumeist erst überhaupt einmal in das persönliche Absichtsfeld und in die persönliche Vorstellungskraft hinein genommen werden. Kannst Du Dir diese für Dich persönlich vorstellen und auch annehmen? Um dieses Potential in Dir auszudehnen schreibe ich für Dich diesen Blog- Artikel! 😊😄🌠☀✨

In der Tiefe bedeutet Glückseligkeit vollkommen im hier und jetzt zu sein und bleiben zu können, denn wie schon so oft gehört gibt es im puren hier und jetzt wirklich keine Sorgen und kreisenden Gedanken, denn diese beziehen sich eher auf Morgen oder waren im Gestern. Und jetzt ist jetzt und da ist atmen und ewig fließende, grundharmonische Energie... und auch in ihr der natürliche Ausdruck dessen was gerade im Alltag ansteht... die aber durch unsere Gedanken eine Färbung annimmt, bzw. annehmen kann und dadurch demfolgende Gefühle in uns erzeugt und widerum demfolgend Situationen kreiert. Könnten wir in Stetigkeit mit unseren Gedanken in liebender, wertfreier Neutralität allen Dingen, Situationen und Menschen und auch uns selbst gegenüber entgegentreten wäre und ist dort nur noch einzig diese ursprünglich, harmonisch, wirkende Energie die in alles fließt und es in Leichtigkeit in friedlich, geordnete Bahnen lenkt. Manch eine/r denkt jetzt vielleicht: "Ja gut mich dafür zu öffnen fühlt sich schon angenehm an aber dafür braucht es doch gewiss eine enorme innere Heilung um diesen Glückseligkeitszustand halten zu können und dauerhaft in Ihm zu verweilen." Und da gebe ich Dir auch recht... aber alles beginnt mit der inneren Absicht und Entscheidung und diese kann man genau hier und jetzt beginnen kraftvoll leuchten zu lassen. Denn ein, zwei, drei, vier,... erfahrene Momente dessen in Dir machen es immer greifbarer und hinterlassen Spuren die man mental nicht zerreden kann. Erfahrungen und Momente von Glückseligkeit vertiefen die Sehnsucht in jeder Deiner Zellen und in Deiner Seele und die Sehnsucht ist der größte Motor aller Verwirklichungen der schönsten Dinge und durch jede ähnliche Erfahrung einer Absicht dehnt sich dann dieses spezifische Feld stabilisierend in Dir aus.

Fern/energetischen Heilungswoche > In die Glückseligkeit

Wir können die Glückseligkeit als ein Vorschlag, ganz bewusst einladen, indem wir zum Beispiel die Energie von Buddha "anrufen" und unseren Fokus immer wieder in diese liebende Neutralität, das jetzt und die Glückseligkeit in uns ausdehnen und folgendes bekräftigen:

"Ich bin Glückseligkeit. Mein gesamtes Leben schwingt in voller Glückseligkeit. Meine Gedanken, Gefühle und Taten sind in und erzeugen Glückseligkeit. Was auch immer geschieht und in mein Leben tritt ich entscheide mich immer wieder für Glückseligkeit. Ich weiß noch nicht wie aber ich beabsichtige stetige Glückseligkeit zu erfahren. Ich danke für die Ausdehnung meiner inneren Glückseligkeit. Ich bin Glückseligkeit."

 

Die Energie von der großen Seele Buddha ist zu einen Teil durch den Buddhismus tief in den kollektiven Feldern der Erde verankert aber auch existiert Buddha weiterhin als Lichtwesen in den kosmischen Bereichen und vielmehr sind es viele Lichtwesen, denn es gibt wirklich auch ein Buddhauniversum und so können wir darum bitten oder uns in diese Energie einklinken und regelrecht, so oft wie wir es möchten, darin "baden" und uns mit dieser wunderschönen Energie aufladen.

Natürlich ist hierfür auch die reine Meditation ohne "Schnickschnack" ebenfalls sehr dienlich.
 
Und wenn Du meinen Blog liest ist die Wahrscheinlichkeit eh sehr groß das Du generell schon stark im Fokus Deiner vollkommenen Heilung bist um Dein wahres Sein ganz und gar erfahren und leben zu können und die notwendigen Schritte und Lebensfügungen werden sich dadurch in Deinem ureigenen Seelentempo ergeben, denn Glückseligkeit ist wirklich unser aller Menschen Ur- Ur- Zustand, unser ursprüngliches Sein. Das was "Gott" wirklich für uns will und für uns meint.

Fern/energetischen Heilungswoche > In die Glückseligkeit

Wenn man aus seinem Herzen mehr in den Verstand hinein rutscht könnten da eventuell auch Gedanken aufsteigen wie: "Das fühlt sich irgendwie auch nicht richtig an, es gibt soviel Ungerechtigkeit auf der Welt, viele Menschen die leiden", vielleicht geht es Dir selbst gerade auch überhaupt nicht gut oder Du trägst gerade auch Sorge um einen Dir nahestehenden Menschen, "da kann ich doch jetzt nicht einfach grinsend rumsitzen und in Glückseligkeit schwelgen." Doch es sagt ja Niemand das Du dabei nur rumsitzen sollst, auch nicht das es nur mit geschlossenen Augen geht. Das Ideal wäre ja dies in Deinen Alltag zu integrieren und gerade auch ihn in Glückseligekit zu meistern. Dadurch hättest Du unendlich viel mehr Kraft und Energie und auch die im persönlichen Geschmack bewerteten Dinge und Erledigungen die nicht auf Deiner "Lieblingsliste" stehen würden Dir viel leichter von der Hand gehen und dadurch hättest Du viel mehr Zeit und Aufschwung noch mehr zu tun und zu bewirken, positive Veränderungen für das große Ganze in Deinem Dir möglichen Rahmen individuell zu fördern, für Deine Familie und Menschen die Hilfe brauchen da zu sein. Dein Licht der Glückseligkeit und daraus resultierenden mehr- Kraft würde auch Dein Umfeld und alles womit Du zu tun hast wie von selbst mit benetzen und energetisch mit anheben. Und auch bedeutet der Zustand von Glückseligkeit automatisch sogar das sich gleichzeitig noch mehr Mitgefühl in Dir ausdehnt. Und das mit anderen Menschen und Wesen tief mitfühlen und gleichzeitig ganz und gar im hier und jetzt zu sein und zu bleiben, ganz und gar mitzufühlen und parallel ganz bei Dir zu bleiben ist mit die größte natürlich wirkende Heilkraft die es gibt! Dadurch auch die/den Andere/n in ihrem/seinem höchsten Licht und Potential erkennen zu können, den Fokus standhaft darauf zu halten bringt nämlich wirklich hundertfach mehr Stärkung dessen in Deinem Gegenüber als mit Dir selbst und/oder Deinem Gegenüber mit in die Angst und Sorge und Begrenzung "einzusteigen/hineinzurutschen" und dabei ausversehen diese Energie zu stärken und zu nähren.

 

Uns so lade ich Dich hier und jetzt mit meinem ganzen Herzen ein Dir ein paar Minuten Deiner Zeit für Dich selbst zu nehmen und auf Deine individuelle Art und Weise in die Absicht zu gehen mehr Glückseligkeit zu erfahren, Glückseligkeit bewusst zu atmen, ganz tief und frei Glückseligkeit zu sein und Dir vorzustellen mit jeder Deiner Fasern wie das wohl ist und würde sein immer mehr in Glückseligeit zu sein...

 

Vielen Dank für’s mich lesen!😍 Mit lieben Grüßen und allerbesten guten Wünschen
Eure Katharina Sieglinde Soreia

Für mich ist beten auch gleich zusetzen mit einem inbrünstigen Gefühl. Manchmal kennt man dieses aus sich Selbst entstehen, ganz spontan in einem ganz besonderen Moment wie z.B. an einem unbeschreiblich wunderschönen Ort in der Natur, wie einem Strand wenn die Sonne aufgeht oder an einem Wasserfall, das man sich plötzlich vom und im Leben Selbst so geborgen, getragen und inspiriert fühlt, einfach eine unendliche Dankbarkeit emporsteigt und man voller innerer Stille, wie von Selbst in ein Gefühl des tiefen Friedens kommt und spontan Allem und Jedem dankbar ist, der Zukunft, der Gegenwart und Vergangenheit und einfach nur fühlt und fühlt, und fühlt und diese gute Gefühle aus sich selbst heraus wie von allein in die eigene und die ganze Welt verströmt. Man ist ganz und gar im JETZT!

Blog- Artikel: Beten, was, warum und wieso?! Und eine Gebetsinspiration

Gleich einer Sonne im Herzen dehnt sich dieses Gefühl hinaus, von ganz, ganz tief Innen hinaus in die äußere Welt und genau dies setzt größere positive Spuren als man denkt. Denn genauso wie Du fühlst und denkst wird sich Dir Deine Welt immer spiegeln. Bist Du einmal schlecht drauf erscheint Dir auch häufig die Welt um Dich herum ein wenig grauer, ist der Verkäufer beim Bäcker kurz angebunden, rempelt Dich vielleicht auf der Straße Jemand an, klappen Deine momentanen Vorhaben irgendwie nur stockend, erscheint Dir das Wetter wahrscheinlich auch unangenehmer als es ist. Bist Du jedoch gerade in Euphorie lächelt Dich plötzlich Jemand auf der Straße den Du gar nicht kennst einfach nur so an, entsteht an der Kasse des Supermarktes ein kurzes, schönes Gespräch mit der Verkäuferin, lässt Dich das Auto an der Ampel vor, sprudelst Du vor Kraft und Ideen und könntest die ganze Welt umarmen. Ob bewusst oder unbewusst Deine Gefühle und Gedanken manifestieren sich in Deiner Welt und sind Deine Schöpferkraft. Daher können Dir Gebete in den Aufs und Abs des Lebens auf leichte, spielerische Art und Weise helfen Dein Leben in erhöhende Bahnen der Leichtigkeit, zielgerichteter Aufmerksamkeit und Kraft… Dich darin wundervoll unterstützen, Deinen Fokus immer stetiger in Deine eigene, goldene Mitte zu lenken. Dabei kann ein Gebet einfach ein intensiver Moment des inbrünstigen, positiven Fühlens sein, spontane innere oder laute Worte oder auch vorgegebene Worte die angenehm und stimmig für Dich schwingen. So kannst Du Deine Energien in positiven Momenten bewusst in Gebete und Wünsche bündeln oder auch in schwierigen Momenten in denen Du vielleicht rational nicht weiter weißt, Du Dir eine kleine Pause Dir gönnen, in Dein Gefühl und Herz gehen und Dich auf das fokussieren was Dich an Deine ewig Dir innewohnende Kraft erinnert und Dich in den Raum der Erinnerung bringt, das für Dich persönlich zu jeder Zeit, immer alles möglich ist. Deine Schöpferkraft achtsam und wiederholt zu Gelassenheit, inneren Frieden und Zuversicht konzentrieren und somit Dein Leben etwas bewusster zum Positiven lenken. Auch bei einem positiven Lied das Dein Herz tief berührt entsteht häufig dieses „beten“ ganz von Selbst. Beten bringt Dich immer ein wenig näher zu der energetischen, goldenen Tür, der immerdar für Dich bereit stehenden Lösungen.

Aber Du kannst Dich ruhig auch trauen die Kraft der Energie Deiner unangenehmen Gefühle für Gebete zu nutzen. Denn gerade auch in großer Traurigkeit und/oder Wut steckt eigentlich neutral, wertfrei gesehen eine unbändige pure Kraft, es ist pure Energie gefärbt in das Gefühl von z.B. Traurigkeit oder Wut. Und es ist mit Deiner Entscheidungskraft möglich diese radikal abrupt in wenigen Sekunden zu akzeptieren (was ist und das es ist wie es ist) und damit alles was Du eigentlich nicht möchtest loszulassen und diese Energie in Licht und Liebe und somit aus dieser Intensität des Augenblickes heraus in den Wunsch, in die Bitte dessen was Du eigentlich möchtest zu verwandeln!

Bete und wünsche, entscheide, fokussiere und bitte so oft wie Du nur kannst und es möchtest um alles was aus Deinem Herzen kommt, es gibt in Wirklichkeit keine Grenzen außer jene die man sich selbst (unbewusst) auferlegt hat. Und um so mehr und öfter und detailierter Du Dir etwas wünschst um so mehr kann dadurch davon sozusagen in Deine Materie "schwappen". Und auch ist nach meiner Erfahrung beten etwas was man auch bei wenig Zeit und viel Stress in Alltag mit am leichtesten immer mal wieder nebst und gleichzeitig des Ablaufes des Alltagsgeschehens mit in den Tag integrieren und einflechten kann.

Hier noch ein paar Wunscheinfälle die man manchmal nicht so sehr auf dem "Schirm" hat: Um mehr Zeit für sich selbst, seine Kinder, seine Freunde, Hobbys / Mehr Freunde oder überhaupt ein, zwei richtig gute Freunde, Menschen oder am besten eine Gruppe mit der man sich stimmig und bereichernd regelmäßig spirituell austauschen kann / Die Möglichkeit einer Haushaltshilfe oder Putzfee / Kompetente, hochmotivierte Mitarbeiter wenn man eine Firma hat / Ein super angenehm bereichernden Umfeld auf Arbeit wenn am als Angestellte/r arbeitet / Richtig tolle relativ neuzeitlich oder herzliche Betreuer für seine Kinder oder gegebenfalls Familienangehörigen / Das mit Beamten, Behörden, dem Internetanbieter, der Verischerung usw. immer alles ganz magisch gut fluscht und zum höchsten Wohle aller klappt... etc......

Tipp: Lasse dabei am besten das mentale selbst ausgedachte WIE immer außen vor, sondern überlasse DAS dabei immer dem an was auch immer Du glaubst um worin Du vertraust!

Ein Gebets- Inspiration für Dich:

„Meine geliebste Seele (wahlweise was stimmig für Dich ist:) liebe Lebenskraft/lieber Gott/ liebe Engel/ liebe Erde/ liebe Menschen in meinem Leben/ liebe Welt. Ich bin jetzt bereit alle Gedanken und Gefühle, Absichten und Energien die ich ausgesprochen, bewusst oder unbewusst gedacht und ausgesendet habe und mir und der Welt zu diesem Zeitpunkt nicht mehr dienlich sind ins Positive, in Zuversicht, Glück und Frieden zu wandeln. Ich richte mein Herz und meine Kraft nun, gleich einem Sonnenstrahl auf das Licht, die Liebe und das Leben meiner Herzenswünsche aus, Jegliches, all meine Wünsche verhinderndes denken wandel ich nun in das Gegenteil. Und öffne mich für das Empfangen in allen Facetten, all dessen was mir zum höchsten Wohle dient. Ich fühle tief in mein Herz und verbinde den Ursprung meiner Selbst mit dem Jetzt und fühle und erinnere mich an meine Vollkommenheit und daran, das ich richtig und gut bin, genau so wie ich bin. Ich vergebe mir Selbst alle Gedanken und Gefühle der Negativität und Strenge und tauche ein, in ein Lichtbad der Selbstvergebung und unermesslichen Liebe, welches immerdar um mich herum ist sobald ich gewillt bin mich zu erinnern und es anzunehmen. „Gott“ hat mich aus seiner Essenz Selbst erschaffen und wünschst sich daher für sich Selbst, alle Wesen, und alles Leben das Allerbeste, Schönste und Gute. Und nur ich Selbst bin es die/der sich entscheiden kann dies an- oder ab- zulehnen in dem Bewusstsein das ER/ES immerdar ist was er/es ist. Mit meinem freien Willen glaube und entscheide ich mich für die Hingabe und vertraue darauf, das der Weg mit Ihm/den Engeln/der Lebenskraft Selbst, der sehr wahrscheinlich Glücklichste und Erfüllenste für mich ist, noch schöner als ich es mir gerade selbst vorstellen kann. Und deswegen atme ich diesen Atem, der immerdar durch mich strömen möchte und mich mit all diesen positiven und mir zum höchsten Wohle dienlichen Energien und Inspirationen nähren möchte, ganz bewusst und herzensgern und frei in mich hinein. Jede Enge in meinem Herzen schmilzt in Sanftheit dahin und bringt mir tiefe Reinigung von allen nicht mehr dienlichen Energiestrukturen und macht mich frei. Ich fühle die Freiheit, das mit der Kraft der Liebe die ich bin, alles Gute und Schöne und alle positiven Lösungen dieser Welt für mich persönlich möglich sind und sich nun noch tiefer in mein Leben manifestieren. Ich danke für den täglich noch schöner und höher schwingenden positiven Wandel in mir. Und öffne mich erneut für die Erkenntnis, das alles was in meinem Leben ist, war und sein wird, mir zum höchsten Wohle dient, mich lernen, wachsen und reifen lässt, damit ich meine Aufgabe deretwegen ich hier auf Erden gekommen bin in noch größerer Gelassenheit und inneren, stetigen Wohlgefühl und Vertrauen noch glücklicher und leichter, erfüllen und leben kann. Ich lasse hier und jetzt noch einmal alle Projektionen auf mich Selbst, Andere und das Äußere los und fühle noch einmal mehr und intensiver mich Selbst. Ich bin bereit mir Selbst Gegenüber in jedem Moment ehrlich zu sein und fühle dadurch immer liebevoller und achtsamer die wundervollen Impulse meiner Seele. Jeden Tag lerne ich mehr und mehr ich Selbst zu sein, ja zu sagen wenn ich wirklich ja meine und nein wenn ich wirklich nein meine. Ich öffne mich dem Leben so wie es ist und erfreue mich meiner tiefen Erdung im hier und jetzt. Ich bin und bleibe in mir Selbst zentriert und spüre und lasse dann ganz in Ruhe, Wort und Tat folgen. Ich freue mich ein einzigartiger und individueller Teil des Lebens zu sein und meine Kraft und Macht der Liebe für mich Selbst und das große Ganze einzusetzen und fühle wie ich dies mit vielen anderen Menschen der Erde zusammen immer genährter lebe und wir so alle zusammen die Welt jeden Tag, Schritt für Schritt ein bisschen schöner gestalten. Ich danke für das scheinbar Gute und scheinbar Schlechte und finde in Allem und Jedem immer mehr die goldene Mitte. Ich öffne mich immer mehr der Liebe zu mir Selbst und atme die Liebe die mir und jedem Wesen zusteht in mich und die ganze Welt und erinnere mich jeden Moment immer schneller daran, das ich genau immer das erzeuge was ich mit Hilfe meiner Gedanken und Gefühle fokussiere und/oder festhalte. Immer mehr stelle ich fest, das Verantwortung etwas Schönes und zutiefst Erfüllendes und Bereicherndes ist, welches mein ganzes Sein mit Zufriedenheit erfüllt. Nun lenke ich alle meine Kraft, Energie und Liebe in all das Gute und Schöne und das Leben meiner Wünsche und Träume und erwarte in jedem Moment das Allerbeste und die Wunder für mich Selbst und die Welt. Ich danke mir selbst und…………………………..“

Und falls Du gerade das Gefühl hast, das Dir momentan eine liebevoll, klärende, energiewirksame Unterstützung gut tun würde können wir gern einen Termin für eine telefonische Lebensberatung ausmachen. LINK

Vielen Dank für’s mich lesen!😍 Mit ultimativ – freien, inspirierenden, lieben Grüßen
Katharina Sieglinde Soreia Helmich